Release-Kandidaten von PostgreSQL 9.0 und MySQL 5.5 veröffentlicht

20.09.2010

Die Spitzenreiter der freien relationalen Datenbanken rangeln mit neuen Versionen um die Gunst der Anwender.

 

Fast gleichzeitig sind die neuesten Release-Kandidaten der relationalen Datenbanken PostgresSQL und MySQL erschienen. MySQL setzt nun per Default die leistungsfähige InnoDB-Engine ein und steigert die Datenbank-Performance damit nach eigenen Angaben unter Linux um über 300 Prozent.  

PostgreSQL beschert den Anwendern dagegen die lange ersehnte Replikationsfähigkeit und einige Erweiterungen bei Datenbank-Triggern und verschiedenen SQL-Funktionen. So kann beispielsweise das EXPLAIN-Statement seine Ergebnisse nun in JSON, XML oder YAML ausgeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

PostgreSQL 9.0

PostgreSQL 9.0 (kein RC, sondern GA) ist am 20. September erschienen, siehe http://www.postgresql.org/about/news.1235

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Amazon RDS bietet PostgreSQL 9.4

Der Datenbankdienst in der Amazon-Cloud stellt Anwendern jetzt die neueste PostgreSQL-Version zur Verfügung.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018