SmartOS verbindet Open Solaris und Linux-Virtualisierung

17.08.2011

Die Firma Joyent hat das Betriebssystem SmartOS veröffentlicht, das auf dem Open-Solaris-Fork Illumos und dem Linux-Hypervisor KVM basiert.

Die Firma Joyent hat das Betriebssystem SmartOS freigegeben, das auf Open Solaris und der Linux-Virtualisierungslösung KVM basiert. Als Code-Basis diente den Entwicklern der vom Storage-Hersteller Nexenta initiierte Open-Solaris-Fork Illumos. Darauf haben sie den Linux-Hypervisor KVM portiert, der als leistungsfähige Virtualisierungstechnologie seit einiger Zeit etablierten Lösungen wie Xen und VMware Konkurrenz macht. Beispielsweise basiert auch Red Hats "Enterprise Virtualization" auf KVM. SmartOS richtet sich an jeden Anwender, der einen Server betreiben möchte, und wird laut FAQ von Joyent bereits produktiv im eigenen Datacenter eingesetzt.

Einer der maßgeblichen Entwickler hinter SmartOS ist Bryan Cantrill, der früher bei Sun an Solaris arbeitete, aber nach der Übernahme durch Oracle das Unternehmen verließ. Er sieht großes Potential darin, Schlüsseltechnologien wie ZFS und DTrace von Solaris und KVM von Linux in einem fortschrittlichen Betriebssystem  zusammenzubringen. Diese Rolle soll nun SmartOS übernehmen, das unter der CDDL lizenziert ist. In einem Blog-Eintrag berichtet er von den Erfahrungen, die sein Team bei der Portierung von KVM gemacht hat. Im Joyent-Blog sind einige Hinweise zu den Downloads sowie farbige Grafiken über den bisherigen Zuspruch zu finden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Joyent integriert Docker in SmartOS

Docker-Container lassen sich nun nativ auf SmartOS und dem Smart Data Center betreiben.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite