SoftMaker feiert Jubiläum mit Update

10.04.2019

Die SoftMaker Software GmbH feiert ihren 30jährigen Firmen-Geburtstag. Aus diesem Anlass spendiert sie allen Anwendern ihrer günstigen, unter anderem auch mit Linux kompatiblen SoftMaker-Office-Suite ein umfangreiches Jubiläums-Update.

Im Jubiläums-Update der neben Windows auch für Linux, Mac OS und Android verfügbaren Office-Suite SoftMaker hat der Jubilar, das gleichnamige, nun seit 30 Jahre existierende Nürnberger Software-Haus, unter anderem die Scanner-Unterstützung erweitert: Neben der bestehenden TWAIN-Unterstützung ist nun auch das Scannen per WIA in TextMaker, PlanMaker und Presentations möglich. WIA bietet dabei die wesentlichen Vorteile, dass es auch Anwendern der 64-Bit-Version der Software den Zugriff auf ihre Scanner ermöglicht und es das Scannen mehrerer Seiten in einem Schritt unterstützt.

 

Weiter ist SoftMaker dank des Updates nun auch mit Microsoft Office 2019 kompatibel, und damit mit allen Office-Versionen von Word 6.0 und Excel 5.0 bis zur aktuellen. Zudem können Anwender nun Bildern in Dokumenten einen "negativen" Beschnitt hinzufügen, um neben dem Entfernen unerwünschter Bereiche aus Bildern jenen alternativ einen Umbruchrand hinzuzufügen. Nicht zuletzt ist der Formatpinsel zum schnellen Anbringen von Formatierungen mit dem Jubiläums-Update nun auch per Tastatur bedienbar.

 

Weitere der umfangreichen Verbesserungen des Jubiläums-Updates von SoftMaker Office 2018 (für Windows, Linux und Mac OS) und SoftMaker Office NX (für Android) erläutert der Anbieter in einem Blog-Post. Sämtliche Neuerungen listet eine eigene Seite.

 

Das Jubiläums-Update ist für alle Bestandkunden kostenlos erhältlich. Interessierte erhalten kostenlos eine 30-tägige Testversion der Suite.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019