Suse Storage setzt auf Ceph

19.11.2014

Suse hat auf der Hauskonferenz ein neues Storage-Produkt vorgestellt, das auf dem verteilten Dateisystem Ceph basiert.

Unter dem Namen Suse Storage soll kommendes Jahr ein neues Software-Produkt von Suse verfügbar sein. Nächste Woche soll für ausgewählte Kunden ein Beta-Programm starten. Suse Storage basiert auf dem verteilten Dateisystem Ceph.

Der Suse-Konkurrent Red Hat hat im April dieses Jahres die hinter Ceph stehende Firma Inktank gekauft und bietet selbst ein auf Ceph basierendes Storage-Produkt. Auch der Ubuntu-Gründer Shuttleworth hat bereits in Inktank investiert.

Der Quellcode von Ceph ist aber trotz der Akquisition durch Red Hat unter einer freien Lizenz verfügbar. Erst vor kurzem haben die Ceph-Entwickler mit Erasure Codes einen neuen Mechanismus zur fehlertoleranten Datenspeicherung implementiert.

Wenngleich es nun diverse auf Ceph basierende Produkte gibt und das verteilte Dateisystem auch immer häufiger als Speicher-Backend für OpenStack-Clouds dient, gilt es noch nicht als vollkommen fehlerfrei und für den produktiven Einsatz tauglich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Suse Storage 3 unterstützt CephFS

Das Storage-Produkt von Suse setzt die neueste Ceph-Version ein und bietet damit den Anwendern die neuesten Features. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019