Sysdig bringt GUI

05.12.2017

Das freie Tool für Performance- und Security-Monitoring lässt sich dank einer neuen GUI einfacher verwenden. 

Unter dem Namen "Sysdig Inspect" gibt es jetzt eine frei verfügbare GUI für das Performance- und Security-Monitoring-Tool. Diese soll die Handhabung des ebenfalls freien Kommandozeilentools Sysdig vereinfachen. Dabei zielt Sysdig Inspect insbesondere auf die Analyse der gesammelten Daten ab. 

Ist ein Capture-File geladen, zeigt das GUI-Tool zunächst einen Überblick mit den wichtigsten gesammelten Werten. Darüber hinaus ermöglicht es auch die Korrelation verschiedener Metriken. Für eine detailliertere Untersuchung bietet es eine Drilldown-Funktion, der ine Untersuchung auf Syscall-Ebene ermöglicht. 

Der Quellcode und eine Installationsanleitung sind auf der Github-Seite von Sysdig Inspect zu finden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

17 Images mit Backdoors vom Docker Hub entfernt

Kriminelle haben den Docker Hub als Verteilstelle für Malware entdeckt.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018