Texteditor Vim in Javascript implementiert

13.12.2013

Jugend trifft auf Erfahrung: Den altehrwürdige Texteditor Vim gibt es mit Vim.js jetzt als Javascript-Version.

Javascript liegt voll im Trend, von Vim kann man das höchstens noch bei altegedienten Unix-Veteranen behaupten. Der Schnittpunkt der Programmiersprache und dem Texteditor ist eine Javascript-Portierung von Vim: Vim.js. Er lässt sich im Browser ausprobieren; allerdings bereitet das ohne die Möglichkeit veränderte Dateien zu speichern vielleicht Freude, allerdings kaum Sinn.
Der Entwickler von Javascript-Vim, Lu Wang, stellt seinen Code in einem Github-Repository zur Verfügung, so dass er sich überall installieren und ausführen sowie verbessern lässt.
Vim (Vi Improved) ist die Weiterentwicklung des Texteditors Vi. Ersterer blickt jedoch auch schon auf eine über 20-jährige Geschichte zurück; es begann mit einem Amiga-Port von Vi durch Bram Moolenaar. Nach der erfolgreichen Portierung machte sich der Programmierer an die Implementation neuer Features, die 1991 in Vim mündeten. 1992 kam es dann zur Rückportierung auf Unix und MS-Dos.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Cash: Unix-Shell für Windows in Javascript

Ein Javascript-Modul implementiert die wichtigsten Unix-Kommandos für Windows. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019