ADMIN-Tipp: Browser-Screenshots auf der Kommandozeile

Jede Woche erscheint in unserem Newsletter ein neuer ADMIN-Tipp. Eine Sammlung aller Tipps finden Sie im Archiv der ADMIN-Tipps.

Mit einem Python-Skript und ein paar Modulen lassen sich leicht Screenshots von Webseiten auf der Kommandozeile erzeugen.

Um auf der Kommandozeile Screenshots von einem Webbrowser zu machen, gibt es eine Reihe von Programmen und Modulen. Typischerweise werden dann ein virtueller X-Server und darin ein Browser gestartet und schließlich ein Screenshot aufgenommen. Für Python-Skripts gibt es zur Unterstützung zwei Libraries: Pyvirtualdisplay hilft beim Start eines virtuellen Screens, das Selenium-Modul bei der Fernsteuerung des Browsers.

Den virtuellen X-Server installiert unter Ubuntu/Debian "apt-get install xvfb". Der Aufruf "apt-get install python-pip" holt dann den Modulmanager für Python aus dem Repository. Die nötigen Python-Module installieren anschließend die Aufrufe (als Root):

pip install selenium
pip install pyvirtualdisplay

Ein kleines Skript, das einen Screenshot von www.admin-magazin.de anfertigt, sieht dann so aus:

from pyvirtualdisplay import Display
from selenium import webdriver
display = Display(visible=0, size=(1280, 1024))
display.start()
browser = webdriver.Firefox()
browser.get("http://www.admin-magazin.de")
browser.save_screenshot("admin.png")
browser.quit()
display.stop()
03.05.2013

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019