USB 3.0 am Horizont

07.01.2013

Noch im ersten Halbjahr soll eine neue Spezifikation für USB 3.0 vorliegen, die die Geschwindigkeit der Schnittstelle verdoppelt.

USB 3.0 (SuperSpeed USB) soll mit 10 Gbps doppelt so shcnell wie sein Vorgänger sein, zu ihm aber mit Blick auf die Kabel. Stecker oder Hubs  kompatibel bleiben. Der Geschwindigkeitsvorteil soll zu einem guten Teil aus einem verbesserten Encoding resultieren. Auch die Energieeffizienz soll gesteigert werden. Eine entsprechende Ankündigung veröffentlichte jetzt die  USB 3.0 Promoter Group, in der unter anderen HP, Intel, Microsoft oder Texas Instruments vertreten sind. Schon Anfang Februar soll anlässlich einer "10 Gbps SuperSpeed USB Industry Review Conference" eine erste Spezifikation des neuen Standards vorliegen, auf die dann andere Firmen im Rahmen einer 45-tägigen Review Periode reagieren können.

USB

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Linux-Kernel 4.6 unterstützt OrangeFS und USB 3.1 SSP

Linus Torvalds hat das neueste Release des Linux-Kernels freigegeben.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019