Ubuntu 13.10 Saucy Salamander erschienen

18.10.2013

Die neue Version 13.10 Saucy Salamander der Linux-Distribution Ubuntu ist in der Server- und Desktop-Variante erschienen.

Pünktlich zum geplanten Erscheinungstermin veröffentlicht Canonical die Ausgabe 13.10 Saucy Salamander ("flotter Salamander") der populären Linux-Distribution Ubuntu, synchron mit den verschiedenen Desktop-Varianten Kubuntu, Edubuntu, Xubuntu, Lubuntu, Ubuntu GNOME, dem chinesischen UbuntuKylin und Ubuntu Studio. Version 13.10 unterstützt erstmals auch 64-Bit-ARM-Prozessoren und enthält eine Variante für Smartphones. Zur Server-Variante gehört auch die neue Version der Cloud-Infrastrukturlösung Openstack, Havana.

Die meistdiskutierte Entwicklung gehört entgegen der ursprünglichen Planung nun allerdings doch noch nicht zum Umfang des neuen Ubuntu: Mir. Zusammen mit der Kompatibilitätsschicht XMir soll der Grafik-Server den traditionellen X-Window-Server X.org ablösen und gilt somit als Konkurrenzprojekt zu Wayland. Umstritten ist Mir vor allem, weil Canonical es bislang im Alleingang entwickelt und Kritiker eine weitere Fraktionierung des Linux-Desktops befürchten. Momenten halten die Ubuntu-Herausgeber XMir offenbar ohnehin noch nicht für stabil genug, um es mit Saucy Salamander auszuliefern; das hängt möglicherweise damit zusammen, dass der Hardware-Hersteller Intel erst im September die Kooperation bei der Entwicklung von XMir-Treibern für die hauseigenen Grafik-Chips aufgekündigt hat.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018