Univention Corporate Server integriert Dovecot

11.08.2015

In der aktuellsten Version bietet der Univention Corporate Server einen neuen IMAP-Server. 

Univention hat Version 4.0.3 seines auf Debian Linux basierenden Corporate Server freigegeben. Dabei hat Univention einige Fehler behoben und integrierte Software in neueren Versionen integriert, zum Beispiel den Samba Domain Controller in Version 4.2.3. Der Linux-Kernel befindet sich jetzt auf dem Versionsstand 3.16.

Eine grundlegende Neuerung ist die Integration des IMAP-Servers Dovecot, der den bisher verwendeten Cyrus ablöst. Der Univention Corporate Server (UCS) bringt Dovecot 2.2.13 mit. Nach der Installation ist Dovecot per IMAP4 (Ports 143, 993) und POP3 (Ports 110, 995) sowie zum Transfer von Sieve-Skripten (ManageSieve, Port 4190) erreichbar. Die unverschlüsselte Kommunikation wurde auf allen Ports deaktiviert.

Dovecots Standardspeicherformat im UCS ist Maildir++. Es ist eine vorwärts- und rückwärtskompatible Erweiterung vom Maildir-Standard zur Unterstützung von Quotas und Unterordnern. Das Format ist gut geeignet für schnelle Backups, Speicherung auf NFS und verspricht hohe Performance auf kleinen bis mittelgroßen Installationen.

UCS-Administratorenkönnen das gewohnte Webinterface der Univention Management Console (UMC) zum Anlegen, Bearbeiten und Löschen von Benutzern, Domänen, Gruppen und globalen IMAP-Ordnern verwenden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019