Update für Samba-4-Appliance

03.05.2012

Das Unternehmen Sernet hat seine Software-Appliance, die als Testumgebung für Samba 4 dient, in neuer Version veröffentlicht.

Neu ist unter anderem die eingesetzte Samba-Ausgabe, die nun die Versionsnummer 4.0 alpha19 trägt. Die weiteren Änderungen halten sich in Grenzen: Es gibt nun eine Option, Extensions für Zarafas Groupware zu installieren. Außerdem merkt sich das "dcpromo"-Skript nun Einstellungen, die bereits getätigt wurden. Mit der Appliance sollen Entwickler sich mit Samba 4 vertraut machen können. Basis ist Debian Squeeze. Der Download ist bei Sernet als ISO-Image möglich, das sich virtuell oder hardwareseitig installieren lässt.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Sernet veröffentlicht kostenlose Appliance mit Samba 4

Mit der auf Debian Linux basierenden Distribution lässt sich ein vollwertiger Windows Domain Controller realisieren. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020