Verizon übernimmt Yahoo

25.07.2016

Ein Käufer für den angeschlagenen Internet-Konzern hat sich gefunden. 

Verizon übernimmt den Internet-Konzern Yahoo für etwa fünf Milliarden US-Dollar. Yahoo war Gerüchten zufolge schon länger auf der Suche nach einem Käufer für das Unternehmen, das zu den ersten großen Internet-Konzernen gehörte, aber angesichts der Dominanz von Google und Facebook den Anschluss verloren hatte. Erst letztes Jahr hat Verizon mit AOL eine Firma übernommen, die ein ähnliches Schicksal erlitten hat wie Yahoo. 

2012 hatte die ehemalige Google-Managerin Marissa Mayer die Führung von Yahoo übernommen, ist aber letztlich mit ihrem Versuch, die Firma wieder zum Erfolg zu führen, gescheitert. Im letzten Quartal dieses Geschäftsjahres verzeichnete Yahoo einen Verlust von 440 Millionen US-Dollar. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Google, Facebook und Yahoo testen IPv6

Zum Welt-IPv6-Tag im Juni wollen die großen Websites 24 Stunden lang IPv6 aktivieren.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite