Version 2.2.5 der pfSense-Firewall veröffentlicht

09.11.2015

Eine neue Version der BSD-basierten pfSense-Firewall behebt diverse Fehler. 

Ab sofort ist Version 2.2.5 der pfSense-Firewall-Software verfügbar. Das Basissystem wurde auf FreeBSD 10.1-RELEASE-p24 aktualisiert, was mit der Behebung einiger Fehler einhergeht, etwa einigen Sicherheitslücken in NTP und OpenSSH. In der Web-GUI von pfSense wurden einige Cross-Site-Scripting-Lücken geschlossen. Mit dem Release der neuen Version feiert das Projekt seinen elften Geburtstag.

Eine Einführung in die pfSense-Firewall-Software gibt der ADMIN-Artikel "Schutzschild".

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Version 2.2 der pfSense-Firewall mit besserem IPsec-Support

Eine neue Version der BSD-basierten pfSense-Firewall wurde veröffentlicht. 

Artikel der Woche

Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018