Warnung vor Windows XP

22.04.2013

Microsoft selbst verweist darauf, dass sein 12 Jahre altes Windows XP immer häufiger Opfer von Malware-Attacken wird.

Der aktuelle Security Intelligence Report von Microsoft belegt Windows XP ist nicht nur das unsicherste aller Microsoft Betriebssysteme, seine Nutzung wird auch immer risikoreicher. Im Vergleich zur 64-Bit Version von Windows 8 sind Windows XP Rechner mehr als 56-mal häufiger Opfer von Malware und schädlicher Software, Tendenz steigend. Die Infektionsanfälligkeit der unterschiedlichen Windows-Versionen basiert auf Daten von mehr als 600 Millionen Computern weltweit.  

Windows XP ist nicht nur anfälliger für Malware, auch der Produkt-Support läuft in weniger als einem Jahr aus. Spätestens ab dem 8. April 2014 werden Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und auch der technische Support für das Betriebssystem nach fast 13 Jahren eingestellt. Auch das BSI empfiehlt daher einen Umstieg auf ein aktuelleres Betriebssystem. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Microsoft: XP sechsmal anfälliger als Windows 8

Windows XP ist sechsmal anfälliger für Malware als aktuelle Betriebssysteme wie Windows 8 - das bilanziert Microsoft im Rahmen der fünfzehnten Ausgabe des halbjährlichen Security Intelligence Report (SIRv15) auf der Sicherheitskonferenz RSA Conference Europe in Amsterdam.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019