Zweiter Release-Kandidat für Drupal 7

13.12.2010

Das Drupal-CMS nähert sich der Veröffentlichung von Version 7.

 

Mit dem zweiten Release-Kandidaten nähert sich das Drupal-Entwickler-Team der Veröffentlichung der lange erwarteten Version 7. Um letzte Fehler zu beheben, rufen sie zum möglichst breiten Test von Drupal 7.0 RC2 auf. Da Drupal für große Teile seiner Funktionalität auf externe Module setzt, ist deren Verfügbarkeit für den produktiven Einsatz auf den meisten Drupal-Sites unverzichtbar. Derzeit sind schon mehr als 700 Drupal-Module auf Version 7 portiert.

Die finale Version von Drupal 7 soll erscheinen, wenn es keine release-kritischen Bugs mehr gibt und es wenigstens einen Release-Kandidaten gab, in dem keine neuen hinzukamen. Besonders wichtig ist auch der Test eines Upgrade von Drupal 6 auf 7, für das es einen offiziell unterstützten Weg gibt. Eine Liste der Änderungen in Drupal 7.0 RC2 geben die Release Notes.

Web

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Drupal 7 fertig

Nach mehreren Release-Kandidaten haben die Drupal-Entwickler nun Version 7 freigegeben.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021