jQuery 1.5 schneller

01.02.2011

Die weit verbreitete Javascript-Bibliothek beschleunigt in der neuen Version wichtige Funktionen.

 

Projektgründer John Resig hat im jQuery-Blog das Release von jQuery 1.5 angekündigt. jQuery ist eine weit verbreitete Javascript-Bibliothek, mit der sich auf einfache Weise weitgehend  Browser-übergreifend HTML-Elemente im Dokumentenobjektbaum (DOM) manipulieren lassen. In der neuen jQuery-Version seien 83 Fehler behoben und 460 Tickets geschlossen worden, teil Resig in der Ankündigung mit. Inhaltliche Änderungen gibt es bei einigen Ajax-Methoden, die dynamisch über so genannte XML-HTTP-Requests Daten vom Webserver laden, während die aktuell angezeigte Website schon geladen ist. So wurde das Ajax-Modul in jQuery komplett neu geschrieben und ein neues Objekt namens jXHR eingeführt, das für eine einheitlichere Verarbeitung von unterschiedlichen Ajax-Requests sorgen soll.

Beschleunigt haben die jQuery-Entwickler einige Methoden, um den Dokumentenbaum zu durchqueren. So sind beispielsweise die Funktionen "children()", "prev()" und "next()" auf einzelnen Browser um mehr als 100 Prozent schneller. Die Dateigröße von jQuery ist in Version 1.5 mit etwa 211 KByte gegenüber dem Vorgänger mit etwa 160 Kybte angewachsen. Die mit dem Google Closure Compiler verkleinerten Minimal-Versionen sind allerdings mit 84 respektive 70 KByte wesentlich kleiner.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

NConf-GUI vereinfacht Nagios-Konfiguration

In der neuesten Version verwendet das Webfrontend von NConf das jQuery-Framework, um Administratoren eine besser bedienbare grafische Oberfläche anzubieten. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019