Datenqualität in der Statistik


Schlechte Daten führen zu schlechten Ergebnissen und die können weitreichende Folgen haben, bis hin zu gravierenden wirtschaftlichen oder politischen Fehlentscheidungen. Statistiker haben deshalb eine Reihe von Verfahren entwickelt, um der Datenqualität auf den Zahn zu fühlen.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Künstliche Intelligenz im Monitoring

Mit der digitalen Transformation wird die IT für Unternehmen immer kritischer. Ungeplante Downtimes sind nicht mehr akzeptabel, der 24/7-Betrieb ist unverzichtbar. Für die Administratoren bedeutet das, dass sie Störungen erkennen müssen, bevor es zu Problemen kommt. Dabei können künstliche Intelligenz und bessere Monitoringdaten helfen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019