Maßgeschneiderte Desktops


Gerade Thin Clients sind oft für einen Einsatzfall optimiert. Gnome erlaubt es dabei dem Admin jede Desktop-Einstellungen vorzugeben – das Konfigurationssystem GConf mit seiner ausgefeilten Differenzierung macht das möglich. Wer’es schlanker mag, nimmt Xfce und erhält auch damit einen zweckgebundenen Desktop.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Evolution


Evolution, einst als Outlook-Ersatz angetreten, hat sich längst zu einem universalen Groupware-Client gemausert, der mit verschiedenen Groupware-Servern zusammenspielt und gut in Gnome integriert ist.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019