Oracle 11g Release 2


Grid Computing und eine Verbesserung der Verfügbarkeit auch für Single Instance-Datenbanken sind die großen Themen der neuen Version Oracle Database 11g Release 2.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Grid Computing mit Oracle RAC


Oracle bietet mit seinem Flagschiff, dem Oracle Real Application Cluster (RAC), die Basis für ein Datenbank-Grid. Bereits der Releasename 10g – das kleine g steht für Grid – deutete den Paradigmenwandel an. Es integrierte Funktionalitäten, wie die portable Clusterware und ein flexibleres Workload-Management. Die neue Release 11g verspricht eine weitere Verbesserung der Skalierbarkeit und die Integration in Administrationswerkzeuge, wie DB und Grid Control.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019