Schnell zu besseren Berichten


Viele Unternehmen machen sich Gedanken über die Qualität der Daten in ihren Business Intelligence-Systemen. Doch mit dem Befüllen eines Data Warehouse ist es noch nicht getan, denn schließlich kommt es darauf an, die damit gewonnen Erkenntnisse auch zu vermitteln. Das übernehmen Berichte und deren Qualität entscheidet letztlich, welche Informationen vom Empfänger einfach nutzbar sind. Nicht selten lässt sich hier ein erhebliches Optimierungspotenzial erschließen.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Tools für die Azure-Kostenkalkulation

Den Überblick über die Kosten in Azure zu behalten, ist eine Herausforderung. Sind die Preise der verschiedenen Cloudfunktionen doch vielschichtig und keineswegs in Stein gemeißelt. Kommen zudem mehrere Subscriptions zusammen oder wird Azure parallel mit einem weiteren IaaS-Dienst genutzt, wird es sehr schnell unübersichtlich. Microsoft bietet dem Administrator verschiedene Möglichkeiten, die Kosten im Blick zu behalten.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019