Fazit

MySQL-Proxy ist eines der leistungsfähigsten Tools in der Szene. Durch den geschickten Einsatz von Lua hat der Administrator beziehungsweise Entwickler nahezu uneingeschränkte Möglichkeiten Abfragen und deren Ergebnisse zu überwachen und zu modifizieren. Eine kurze Einarbeitung in die Sprache vorausgesetzt gibt es hier nahezu keine Limitierungen. Selbst automatische Tuning-Szenarien, wie das Anlegen von Indexes bei häufigem Full-Table-Scan durch wäre vorstellbar. Auch der Aufruf von Systemprogrammen und Rückgabe deren Ergebnisse im MySQL-Client sind ohne umfangreiches Skripting zu realisieren. Hinsichtlich Performance erzeugt der Proxy im transparenten Modus kaum Overhead und der entsprechende Nutzen und die dadurch erreichte Flexibilität sprechen für sich.

Infos

  1. MySQL-Proxy-Homepage: http://forge.mysql.com/wiki/MySQL_Proxy
  2. Tim Schürmann, Lua-Skripting, Linux-Magazin Sonderheft 02/07, S. 16
  3. Jan Kneschkes MySQL-Proxy-Seite: http://jan.kneschke.de/projects/mysql/mysql-proxy
  4. Referenz zu MySQL 5.0: http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en
  5. Einführung in MySQL-Proxy: http://dev.mysql.com/tech-resources/articles/proxy-gettingstarted.html

Der Autor

Bernd Erk ist Technischer Leiter der NETWAYS GmbH (www.netways.de), welche seit über 10 Jahren im Bereich Open Source Systems Management und Datacenter-Solutions tätig ist und hat langjährige Erfahrung im Bereich verteilter Architekturen und Server- und Datenbank-Tuning.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

MySQL stampft Query-Cache ein

In künftigen MySQL-Versionen wird es keinen Query-Cache mehr geben, da er sich nicht bewährt hat.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022