Neuer Minirechner: Raspberry Pi Zero W mit WLAN und Bluetooth

01.03.2017

Zum fünften Geburtstag hat die Raspberry Pi Foundation eine neue Version des Minicomputers vorgestellt - mit Wifi und Bluetooth.

Die Raspberry Pi Foundation hat anlässlich des fünften Geburtsags des Projekts eine neue Version des Minicomputers vorgestellt: Der Raspberry Pi Zero W, eine neue Variante des Raspberry Pi Zero mit WLAN und Bluetooth zum Preis von 10 US-Dollar. Gegenüber dem originalen Raspberry sind die Zero-Modelle deutlich kleiner und verzichten dafür beispielsweise auf die Pin-Header. Die Integration von Bluetooth mithilfe des Cypress-CYW43438-Chips soll es vereinfachen, mit der kleinen Platine Tastatur und Maus zu verbinden.

Die Ausstattung des Raspberry Pi Zero ist im einzelnen:

  • 1GHz, single-core CPU
  • 512 MByte RAM
  • Mini-HDMI-Anschluss
  • Micro-USB-On-The-Go-Anschluss
  • Micro-USB-Stromversorgung
  • HAT-kompatible 40-Pin-Anschlüsse
  • Composite-Video- und Reset-Pins
  • CSI-Kamera-Anschluss
  • 802.11n WLAN
  • Bluetooth 4.0

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Raspberry Pi Zero kostet nur 5 Dollar

Die Raspberry Pi Foundation bietet ab sofort eine noch günstigere Variante des Minicomputers an.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019