Neueste Meldungen

  • Führungswechsel bei OpenSuse

    Suse CTO Dr. Gerald Pfeifer löst Richard Brown an der Führungsspitze von OpenSuse ab und übernimmt nun beide Positionen. Zugleich betont Suse, OpenSuse auch weiterhin zu unterstützen.

  • MyEngineer unterstützt Anwender der neuen Netways Cloud

    Die kürzlich gelaunchte Netways Cloud auf Basis von OpenStack erhält einen Support-Service: Mit MyEngineer offeriert der Nürnberger Open-Source-Spezialist persönlichen Experten-Rat bei Setup und Betrieb seiner Cloud-Plattform.

  • Buchhaltungs-Software Lin-HaBu auf Version 19.2 upgedatet

    Die MC Richter GbR offeriert mit Lin-HaBu eine für die kaufmännischen Bedürfnisse von KMUs konzipierte, kommerzielle Software für Linux-Systeme. Das auch für mac- und Windows-Plattformen erhältliche Programm hat nun via Update unter anderem seine "ZM"-Funktion verbessert.

  • Chrome künftig ohne FTP-Support

    Google kündigt an, die FTP-Unterstützung für seinen Chrome-Browser einzustellen. Hauptgründe sind die zum einen geringe Nutzung der zum anderen unsicheren Netzwerkprotokoll-Implementierung.

  • IBM: Red-Hat-integrative Neuausrichtung des Software-Portfolios

    Anlässlich der kürzlich abgeschlossenen Übernahme des marktführenden Open-Source-Spezialisten Red Hat hat IBM rasch sein Software-Portfolio überarbeitet. Im neuen Angebot spielt die Cloud und mit ihr Red Hat OpenShift die Hauptrolle.

  • Gnome und KDE laden zum Linux App Summit

    Gnome und KDE kollaborieren nach längerer Pause wieder auf dem Veranstaltungssektor: Auf dem Linux App Summit wollen die beiden führenden Linux-Desktop-Umgebungs-Entwickler Mitte November in Barcelona ein distributionsübergreifendes, allgemeines Ökosystem für Linux-Applikationen voranbringen.

  • Tuxedo-Notebooks mit neuem Premium BIOS

    Linux-Spezialist Tuxedo versieht seine Laptops ab sofort mit verschiedenen vorkonfigurierten Modi für einen möglichst effiktiven Einsatz innerhalb unterschiedlicher Szenarien.

  • ownCloud kündigt "Infinite Scale" an

    ownCloud entwickelt eine grundlegend neue Architektur seiner gleichnamigen Open-Source-Content-Collaboration-Lösung: Unter anderem mit der neuen Progammiersprache Go und dem neuen User-Interface Phoenix soll sie für unbegrenzte Skalierbarkeit sorgen.

  • Erste Vorschau von Fedora CoreOS verfügbar

    Fedora hat ein eigenes Container-Betriebssystem entwickelt: Fedora CoreOS soll vor allem als vertrauenswürdiger Host von Computer-Clustern glänzen und lädt ab sofort in seiner ersten Preview zum Ausprobieren ein.

  • Führungswechsel bei SUSE

    Melissa Di Donato löst Nils Brauckmann an der Führungsspitze von SUSE ab. Die Ex-SAP-Managerin soll beim Open-Source-Anbieter Wachstum forcieren.

  • Hochverfügbarkeit und Remote-Replikation

    Die Open‐Source-Plattform PetaSAN will das Ceph-Cluster-Management mit der neuesten Version 2.3.0 weiterhin vereinfachen. Das Update unterstützt unter anderem asynchrone Replikation über verschiedene Cluster hinweg und ist so auch für den Einsatz über große Entfernungen gedacht. Das System soll zudem weniger Bandbreite beanspruchen und auch mit gewissen Schwankungen in der Verbindungsqualität zurechtkommen.

  • "The Official Raspberry Pi Beginner’s Guide" in neuer Auflage erschienen

    Das offizielle Einführungswerk für Anfänger im Umgang mit dem Raspberry Pi hat ein Update erfahren. Die neue zweite Auflage handelt nun unter anderem auch Raspberry Pi 4 ab.

  • Ein Cluster im Baukastenprinzip

    Ambedded bietet in Kooperation mit SUSE die neue "Mars 400 SUSE Enterprise Storage 6 Appliance" an. Diese sei speziell für Ceph entwickelt worden und nutzt eine Microserver-Architektur sowie SUSE-Enterprise-Storage-Software, um Ausfallsicherheit zu gewährleisten.

  • eco: Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sind digitale Vorreiter

    eco hat die digitalpolitischen Aktivitäten der 16 deutschen Bundesländer analysiert. Der so gewonnene Digitale Länderkompass stellt neben den Digital Heros unter den Ländern auch deren größten Herausforderungen dar, zu denen vor allem Breitbandausbau, E-Government und Start-up-Förderung zählen.

  • Nach Community-Feedback: Doch ausgewählte 32-Bit-Pakete für nächste Ubuntu-Releases

    Canaonical hat nach massiver Community-Kritik seine Ankündigung, künftig für Ubuntu komplett auf 32-Bit-Pakete zu verzichten, teilweise zurückgenommen. Stattdessen will der Anbieter nun für die Versionen 19.10 und 20.04 LTS der Linux-Distribution in Absprache mit der Community ausgewählte Pakete als 32-Bit-Varianten offerieren.

Freie Heft Artikel

  • IT-Administrator Intensiv-Seminar

    Zu denken wie der Gegner ist eine altbewährte Strategie. Dann erst lassen sich die eigenen Schwächen erkennen und im Idealfall beheben. Getreu diesem Motto schlüpfen IT-Administratoren in unserem Intensiv-Seminar "Advanced Ethical Hacking" für drei Tage in die Rolle des Angreifers. Denn Unternehmen sind fortwährend immer professionelleren Cyberangriffen ausgesetzt, die sich längst nicht mehr mit Standardwerkzeugen wie Antivirus und Firewall bekämpfen lassen.
  • Optimale Disk-Konfiguration für Linux-KVM

    In KVM gibt es viele Wege, um virtuelle Datenträger im Hostsystem abzubilden. Die Wahl des passenden Datenträgerformats hat nicht nur einen Einfluss auf die Geschwindigkeit von I/O-Operationen, sondern auch auf Snapshots und Backups.
  • Die Vor- und Nachteile einer Virtual Desktop Infrastructure

    Seit Jahren wird immer wieder die Ablösung des physischen durch den virtuellen PC als Massenbewegung propagiert. Ebenso lange bleibt die Revolution aber aus. Das ADMIN-Magazin fragt nach den Hintergründen.
  • IT-Administrator Training

    Exchange 2016 vereinfacht die Verwaltung der E-Mail- und Kommunikationsinfrastruktur etwa durch weniger Server-Rollen und eine leichter zu verwaltende Hochverfügbarkeit. Zu diesen und allen weiteren Neuerungen sowie der Migration von älteren Versionen bietet unser neues Training eine kompakte, praxisnahe Einführung.
  • Nginx: Webserver – klein und schnell

    Der schlanke Webserver Nginx aus russischer Produktion gewinnt ständig Marktanteile gegenüber Apache. Dieser Artikel gibt eine Einführung in seine Konfiguration.
  • Datenbank-Proxy MariaDB MaxScale

    Relationale Datenbanken wie MariaDB oder MySQL sind das Rückgrat des Internets und unzähliger Anwendungen. Um mit den heutigen Anforderungen Schritt zu halten, reichen die Bordmittel der Database-Management-Systeme schon lange nicht mehr aus. Nach Clustering und Master/Slave-Replikation versucht MariaDB nun mit MaxScale, die zentralen Probleme der Datenbanken in Zeiten von Big Data zu lösen.
  • Ein Btrfs-Praxis-Check und -Workshop

    Seit Ende Februar unterstützt Suse Btrfs offiziell im Service Pack 2 seines Enterprise Server 11. Zwei Wochen später folgte Oracle mit Btrfs-Support im eigenen Linux. Es scheint an der Zeit, sich mit den Möglichkeiten des jungen Filesystems einmal gründlich auseinanderzusetzen.
  • Editorial

  • Credential-Verwaltung mit Hashicorp Vault

    Das Secret-Sharing eignet sich, um gemeinsame Zugänge zu Benutzerkonten oder Diensten etwa für Admin-Teams zentral zu verwalten. Zur technischen Umsetzung dieses Konzepts für eigene Unternehmensdienste gibt es jedoch nur eine Handvoll Werkzeuge, die sich bewährt haben. Hashicorp Vault ist eines davon. Wir zeigen, was das Open-Source-Tool kann und wie Sie es einrichten, um damit wichtige Credentials sicher zu verwahren.
  • Bücher über Wireshark und Linux-Server

    Ein dicker Wälzer will Administratoren von Linux-Servern bei ihren täglichen Aufgaben helfen. Das zweite Werk ist englischsprachig und vermittelt die Netzwerkanalyse mit Wireshark.

Partner-Site:

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software
ADMIN - Das Magazin für alle IT-Administratoren im Bereich Linux, Unix und Windows. Das Magazin ADMIN bietet praktisch anwendbares Wissen und ausführliche Hintergrundberichte für alle IT-Administratoren von Linux, Unix und Windows. Die Schwerpunkte des ADMIN Magazins reichen von Storage und Backup bis hin zu Netzwerkthemen, Monitoring, Virtualisierung und Security für Linux, Unix und Windows. Ein regelmäßiger Sonderteil hilft Administratoren heterogener Welten bei der täglichen Arbeit.