Neueste Meldungen

  • OpenStack Foundation wird zu Open Infrastructure Foundation

    Die OpenStack Foundation geht ihren nächsten Entwicklungsschritt: Analog zur geplanten fortgesetzten Ausweitung ihres Tätigkeitsfeldes nennt sich das Konsortium in Open Infrastructure Foundation um.

  • LibreOffice lädt OpenOffice-Mitwirker zur Mitarbeit ein

    Die Open Document Foundation, die Stiftung hinter der Open-Source-Office-Suite LibreOffice, hat einen offenen Brief an Apache OpenOffice verfasst. Darin kritisiert die Foundation den Stillstand letzteren Projekts und fordert dessen Macher dazu auf, das lebendige LibreOffice zu unterstützen.

  • ownCloud und VNC integrieren ihre Open-Source-Lösungen

    ownCloud und VNC haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. In deren Rahmen führen die beiden Open-Source-Hersteller ihre Speicherplattform ownCloud und die Kommunikationsplattform VNClagoon zusammen und koordinieren vertriebliche Aktivitäten.

  • PostgreSQL 13 veröffentlicht

    Die führende Open-Source-SQL-Datenbank ist in einer neuen Version erschienen: PostgreSQL 13 kommt vor allem mit neuen Features, welche die Performance verbessern.

  • Mozilla verkündet Aus für Firefox Send und Notes

    Die Mozilla Foundation strukturiert ihr Produktportfolio um. Im Zuge dessen wird sie sowohl Firefox Send als auch Firefox Notes einstellen.

  • Kaspersky: Zunehmende Angriffe auf Linux-Systeme

    Einer der Hauptmotive für viele Unternehmen pro Linux ist eine bessere Sicherheitslage im Vergleich zu kommerziellen Betriebssystemen. Diese Prämisse relativieren jetzt Security-Experten von Kaspersky und berichten von immer mehr APT-Angriffen auf unter dem freien OS laufenden Server und Workstations.

  • Neue Lösung gegen Open-Source-Schwachstellen angekündigt

    Trend Micro entwickelt gemeinsam mit Snyk eine neue Sicherheitslösung für seine Cloud-One-Plattform. Sie soll helfen, das Risiko von Sicherheitslücken in quelloffenem Code zu minimieren, ohne den Delivery-Prozess zu unterbrechen.

  • Neue Kommunikations- und Kollaborations-Features für VNClagoon LIVE

    VNC vergrößert den Funktionsumfang seiner kostenlos beziehungsweise günstig erhältlichen Kommunikationsplattform VNClagoon LIVE: VNCteamwork und VNCgroupware sollen den Anwendern neue Kommunikations- wie Kollaborationsmöglichkeiten an die Hand geben.

  • Cloud Foundry Foundation lädt zum virtuellen Summit

    Der Cloud Foundry Summit Europe wird in diesem Jahr virtuell stattfinden. Am 21. und 22. Oktober 2020 will die veranstaltende Foundation vor allem die Zusammenarbeit zwischen Plattformentwicklern und -nutzern fördern sowie den Gemeinschaftssinn neuer Nutzer stärken.

  • NSA und FBI warnen vor russischem Linux-Rootkit

    Die NSA und das FBI haben eine neue für Linux-Rechner designierte, Drovorub genannte Malware identifiziert. Zugleich geben die US-Geheimdienste für das von bekannten russischen Hackern entstammen sollende Rootkit Vorbeuge- und Behandlungs-Tipps.

  • Angriffe auf Open-Source-Projekte nehmen zu

    Laut Untersuchungen der Firma Sonatype gab es in den letzten Monaten einen hohen Anstieg an Supply-Chain-Angriffen auf Open-Source-Softwareprojekte. Dem Bericht zufolge wurde in der Zeit zwischen Juli 2019 und Mai 2020 eine Anzahl von 929 Attacken verzeichnet. Im Vergleich dazu soll es in den vier Jahren zwischen Februar 2015 und Juni 2019 nur 216 solcher Angriffe gegeben haben.

  • HVI als Open Source erhältlich

    Bitdefender hat sein Endpunkt-Sicherheitssystem "Hypervisor Introspection" als Open Source verfügbar gemacht. Die Technologie sucht nach Angriffsverfahren wie Pufferüberläufen, Heap-Spray und Code-Injektion, um schädliche Aktivitäten zu erkennen und zu unterbinden. Die Firma hat den Code als Teil des Xen Project unter der Lizenz Apache 2.0 veröffentlicht.

  • Sicherheitslücke in GRUB2 entdeckt

    Eclypsium-Forscher haben eine Schwachstelle namens "BootHole" im GRUB2-Bootloader entdeckt. Durch die Sicherheitslücke könne ein Angreifer den UEFI Secure Boot umgehen und eigenen Code ausführen, um Kontrolle über ein Gerät zu erhalten. Fast alle signierten Versionen von GRUB2 seien anfällig, was bedeutet, dass praktisch jede Linux-Distribution betroffen ist.

  • Linux Foundation Public Health gegründet

    Die Linux Foundation will im globalen Kampf gegen Covid-19 und zukünftige Epidemien Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt mit effizienter Open-Source-Software unterstützten. Um ihre diesbezüglichen Aktivitäten zu bündeln, hat die Organisation nun die Linux Foundation Public Health gegründet.

  • Neuer Open-Source-Helpdesk mit Enterprise-Funktionalität

    Rother OSS hat das erste Stable-Release von OTOBO veröffentlicht. Der OTRS-Fork will vor allem mit Business-Funktionen und moderner Optik punkten.

Freie Heft Artikel

  • OpenNebula – Open-Source-Datacenter-Virtualisierung

    OpenNebula ist eine Enterprise-Cloud-Management-Plattform, die 2005 aus einem EU-Forschungsprojekt hervorgegangen ist. Damit ist sie bereits länger am Markt als viele vergleichbare Produkte. Mit der aktuellen Version 4.2 (Codename Flame) präsentiert sie sich seit Juli 2013 in neuem Gewand.
  • Datensicherung einzelner Hosts mit Areca

    Modulare und verteilte Installation, Ansteuerung großer RAIDs und Tape-Libraries, Verwaltung Hunderter Clients – nicht immer sind das die Anforderungen an ein Backup. Manchmal gilt es einfach nur ein paar Verzeichnisse von einem Rechner zu sichern. Auch dafür gibt es gute Tools.
  • Ein Einstieg ins Monitoring per Behavioral Driven Infrastructure

    In der Software-Entwicklung sind agile Methoden mittlerweile hinreichend bekannt. In der Systemadministration sucht man danach jedoch oft noch vergeblich. Das Ruby-basierte Nagios-Plugin Cucumber-Nagios könnte das in Zukunft ändern.
  • Die kleine Server-Suite TheSSS

    In zehn Sekunden einen vollwertigen Web-, Datei- oder Proxy-Server aufsetzen? Kein Problem mit TheSSS, der kleinsten Server-Suite der Welt. Dabei bringt die hilfreiche Linux-Distribution auch in der neuen Version 8.0 gerade einmal 30 MByte auf die Waage.
  • Microsoft Security Compliance Manager härtet kostenlos Serversysteme ab

    Die Microsoft-Betriebssysteme gelten nicht unbedingt als Inbegriff der Computersicherheit. Der kostenlose Security Compliance Manager hilft dabei, die grundlegenden Absicherungsmaßnahmen zu treffen.
  • Editorial

  • Serververwaltung mit Python und Fabric

    Fabric macht es einfach, auf einer Vielzahl von Servern sich wiederholende Tasks auszuführen. Voraussetzung dafür sind nur Python und eine funktionierende SSH-Konfiguration.
  • Verteilte Denial-of-Service-Attacken aus und gegen Clouds

    Seit Monaten verschärfen sich DDoS-Attacken mit besonders raffinierten Methoden. Die Angreifer bedienen sich der Cloud und zielen auf sie. Ihre skalierbare Architektur bietet dann nicht nur keinen Schutz, sondern ermöglicht es dem Angreifer im Gegenteil, konventionelle Abwehrmechanismen aufzuheben. Dieser Beitrag erklärt, wie eine DDoS-Attacke in der Wolke zustande kommt und wie man sich verteidigt.
  • GNU-Tools unter Windows

    Viele Admins sind für heterogene IT-Landschaften verantwortlich. Wer auch unter Windows die geliebte Bash und GNU-Werkzeuge verwenden will, kann entweder die Cygwin-Kompatibilitätsschicht installieren oder einmal die schlankere Alternative Gow ausprobieren.
  • WLAN-Sicherheit mit Python-Skripten erforschen

    WiFi ist heute allgegenwärtig. Es steckt nicht nur im heimischen WLAN-Router oder in so gut wie jedem Smartphone, auch in Werbetafeln und Überwachungskameras, in der Abfahrtszeitenanzeige an Haltestellen und sogar in Medizintechnik. Wenige Zeilen Python reichen, um der Sicherheit dieser Anwendungen auf den Zahn zu fühlen.

Partner-Site:

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software
ADMIN - Das Magazin für alle IT-Administratoren im Bereich Linux, Unix und Windows. Das Magazin ADMIN bietet praktisch anwendbares Wissen und ausführliche Hintergrundberichte für alle IT-Administratoren von Linux, Unix und Windows. Die Schwerpunkte des ADMIN Magazins reichen von Storage und Backup bis hin zu Netzwerkthemen, Monitoring, Virtualisierung und Security für Linux, Unix und Windows. Ein regelmäßiger Sonderteil hilft Administratoren heterogener Welten bei der täglichen Arbeit.