Neueste Meldungen

  • Hochverfügbarkeit und Remote-Replikation

    Die Open‐Source-Plattform PetaSAN will das Ceph-Cluster-Management mit der neuesten Version 2.3.0 weiterhin vereinfachen. Das Update unterstützt unter anderem asynchrone Replikation über verschiedene Cluster hinweg und ist so auch für den Einsatz über große Entfernungen gedacht. Das System soll zudem weniger Bandbreite beanspruchen und auch mit gewissen Schwankungen in der Verbindungsqualität zurechtkommen.

  • "The Official Raspberry Pi Beginner’s Guide" in neuer Auflage erschienen

    Das offizielle Einführungswerk für Anfänger im Umgang mit dem Raspberry Pi hat ein Update erfahren. Die neue zweite Auflage handelt nun unter anderem auch Raspberry Pi 4 ab.

  • Ein Cluster im Baukastenprinzip

    Ambedded bietet in Kooperation mit SUSE die neue "Mars 400 SUSE Enterprise Storage 6 Appliance" an. Diese sei speziell für Ceph entwickelt worden und nutzt eine Microserver-Architektur sowie SUSE-Enterprise-Storage-Software, um Ausfallsicherheit zu gewährleisten.

  • eco: Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sind digitale Vorreiter

    eco hat die digitalpolitischen Aktivitäten der 16 deutschen Bundesländer analysiert. Der so gewonnene Digitale Länderkompass stellt neben den Digital Heros unter den Ländern auch deren größten Herausforderungen dar, zu denen vor allem Breitbandausbau, E-Government und Start-up-Förderung zählen.

  • Nach Community-Feedback: Doch ausgewählte 32-Bit-Pakete für nächste Ubuntu-Releases

    Canaonical hat nach massiver Community-Kritik seine Ankündigung, künftig für Ubuntu komplett auf 32-Bit-Pakete zu verzichten, teilweise zurückgenommen. Stattdessen will der Anbieter nun für die Versionen 19.10 und 20.04 LTS der Linux-Distribution in Absprache mit der Community ausgewählte Pakete als 32-Bit-Varianten offerieren.

  • Erstes Service Pac für SUSE Linux Enterprise 15

    SUSE liefert das erste Service Pack für seinen Linux Enterprise Server 15 aus, das unter anderem die Datensicherheit, die Verfügbarkeit und die ARM-Systemunterstützung verbessern soll.

  • Firefox-CEO kündigt kostenpflichtige Premium-Services an

    Mozilla arbeitet an einer neuen Erlös-Quelle für seinen Firefox-Browser: Ab kommenden Herbst will die Organisation verschiedene Premium-Services in einem Abo-Modell anbieten.

  • So verbessern Unternehmen ihre Open-Source-Compliance-Praktiken

    Die Einhaltung von Lizenzbestimmungen ist für Unternehmen ein essentieller Schritt, um von den Vorteilen von Open-Source-Software profitieren zu können. Da dies jedoch tendenziell schwerer wird, hat die Linux Foundation einen kostenlosen Ratgeber veröffentlicht, der ihre besten Tipps für eine sichere und effiziente Compliance-Praxis versammelt.

  • Mit Icinga Zertifikate überwachen

    Icinga präsentiert ein neues Modul für seine Open-Source-Überwachungslösung, welches das automatische Monitoren von Zertifikaten ermöglicht.

  • Fraunhofer AISEC sichert mit Open-Source-Tool Cloud-basierte Dienste ab

    Fraunhofer AISEC will mit einem neuen Tool die für einen häufigeren profitablen Einsatz von Cloud Computing hemmenden Sicherheitsbedenken zerstreuen: Der Clouitor wird ausschließlich in Deutschland betrieben und ist als Open-Source-Werkzeug in Beschaffenheit wie Arbeitsweise transparent.

  • GitHub launcht Spenden-Tool für Open-Source-Aktive

    GitHub hat mit GitHub Sponsors einen neuen kostenfreien Service gestartet, über den Anwender Entwickler und andere Mitwirker an Open-Source-Software finanziell unterstützen können.

  • SUSE Enterprise Storage 6 angekündigt

    SUSE hat eine neue Version seiner Open-Source-SDS-Lösung angekündigt: SUSE Enterprise Storage wird in Version 6 auf dem aktuellen Ceph-Release Nautilus basieren und soll einen geschärften Fokus auf die Cloud und die Container-Technologie widerspiegeln.

  • VMware übernimmt Anwendungs-Spezialisten

    VMware setzt seine Cloud-Offensive fort: Der Virtualisierungs-Spezialist akquiriert mit Bitnami einen führenden Anbieter von Anwendungs-Paketen.

  • Südkoreas Regierung switcht von Windows weg

    Die Staatsregierung Südkoreas wird sich auf ihren Behörden-PCs vor allem aus Kostengründen von Windows verabschieden. Als Alternative will sie stattdessen zunächst testweise auf Linux setzen.

  • Fedora 30 veröffentlicht

    Als wesentliche Neuheit präsentiert sich das aktuelle Release der Community-Distribution von Red Hat in einer neuen Editionen-Aufteilung.

Freie Heft Artikel

  • Brute-Force-Angriffe gezielt abblocken mit SSH Guard

    Versucht ein Angreifer in einen Server einzudringen, sollte der Admin ihn nicht nur davon abhalten, sondern künftige Versuche verhindern. Diese Aufgabe übernimmt das schlanke Werkzeug SSH Guard. Es überwacht im Hintergrund jeden Login-Versuch und setzt ertappte Bösewichte auf die schwarze Liste.
  • SQL Injections mit GreenSQL wirksam blocken

    SQL Injections sind die häufigste Schwachstelle von Anwendungen, die übers Web der Öffentlichkeit zugänglich sind. GreenSQL ist ein wirksames Mittel dagegen, das als Firewall zwischen Datenbank und Anwendung verdächtige Queries ausfiltert.
  • Systeme: So funktioniert der Linux Storage Stack

    Abstraktionsschichten sind das A und O beim Design von komplexen Architekturen. Der Linux Storage Stack ist ein hervorragendes Beispiel für gut aufeinander abgestimmte Schichten. Zugriffe auf Speichermedien werden durch eine einheitliche Schnittstelle abstrahiert, ohne Funktionalität einzubüßen.
  • Viel Neues in Sachen Monitoring

    Nagios ist zwar seit einiger Zeit aus dem Namen der Konferenz verbannt, aber längst nicht aus dem Programm. Auf der OSMC 2013 drehten sich viele Sessions um das prominente Monitoring-Tool und seine Ableger.
  • FreeBSD 9 installieren und testen

    Die Alternative zu Windows und Mac muss nicht immer Linux sein. Mit dem Open-Source-Betriebssystem FreeBSD 9 gibt es ein weiteres leistungsfähiges und kostenloses Unix-System, das dieser Artikel näher vorstellt.
  • Interview mit Nagios-Chefentwickler Ethan Galstad

    Ende September fand im amerikanischen Saint Paul die erste Nagios World Conference, ausgerichtet von Nagios-Erfinder und -Entwickler Ethan Galstad, statt. Er konnte mehr als 150 Teilnehmer aus aller Welt begrüßen und fand am Rande der Konferenz Zeit für ein Gespräch mit dem ADMIN-Magazin.
  • Workshop: OpenStack mit Fuel installieren

    OpenStack ist komplex und anspruchsvoll. Fuel von Mirantis hilft Admins dabei, die erste Installation erfolgreich zu meistern – und liefert dabei deutlich nicht nur die Pflicht, sondern auch eine tolle Kür.
  • Ist der Ruf erst ruiniert

  • Neue Software und Produkte

  • Linux- und Windows-Client-Management mit opsi

    Die Optimierung, Rationalisierung und Kostensenkung gehören genauso zum Alltag von IT-Administratoren wie Fragen der Zuverlässigkeit und Sicherheit. Mit opsi steht Ihnen ein interessantes Werkzeug zur Verfügung, mit dem Sie die automatisierte Software-Installation in großen PC-Netzwerken vereinfachen. Die Systemverwaltung ist seit ihrer Markteinführung Open Source. Bei Bedarf steht kommerzieller Support bereit.

Partner-Site:

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software
ADMIN - Das Magazin für alle IT-Administratoren im Bereich Linux, Unix und Windows. Das Magazin ADMIN bietet praktisch anwendbares Wissen und ausführliche Hintergrundberichte für alle IT-Administratoren von Linux, Unix und Windows. Die Schwerpunkte des ADMIN Magazins reichen von Storage und Backup bis hin zu Netzwerkthemen, Monitoring, Virtualisierung und Security für Linux, Unix und Windows. Ein regelmäßiger Sonderteil hilft Administratoren heterogener Welten bei der täglichen Arbeit.