Neueste Meldungen

  • Coronavirus: Absagen von Open-Source-Veranstaltungen

    Die Furcht und die Sorge einer starken Ausbreitung von COVID-19 haben selbstverständlich auch die globale freie Software-Szene erfasst: Beispielsweise Roadshows der Apache Software Foundation in den USA, die SUSECON 2020 Ende März in Dublin und die Chemnitzer Linux-Tage am kommenden Wochenende sind abgesagt.

  • Zorin OS 15.2 verfügbar

    Zorin OS, das sich vor allem an Windows-Umsteiger richtende Linux-Betriebssystem, hat ein Update erfahren: Für Version 15.2 haben die Entwickler hauptsächlich Kernanwendungen und den Software-Stack des OS aktualisiert.

  • Milliardstes Let’s-Encrypt-Zertifikat ausgestellt

    Let’s Encrypt hat Ende Februar sein milliardstes Zertifikat ausgestellt. Aus diesem feierlichen Anlass blickt die freie Zertifizierungsstelle auf ihre Entwicklung und die des Internets zurück.

  • Red-Hat-Studie: Open-Source-Software gewinnt weltweit in Unternehmen an Bedeutung

    Red Hat hat erneut zahlreiche IT-Führungskräfte auf der ganzen Welt zur Nutzung von quelloffener Software in ihren Unternehmen befragt. Laut zentraler Ergebnisse der "The State of Enterprise Open Source 2020"-Studie nimmt die Verwendung von Open-Source-Lösungen weiter zu, während proprietäre Software an Bedeutung verliert.

  • Fast jedes dritte größere deutsche Unternehmen beteiligt sich an Open Source

    Während über zwei Drittel der größeren Unternehmen in Deutschland bewusst Open-Source-Software einsetzen, wirkt fast ein Drittel an deren Entwicklung mit. Diese und zahlreiche weitere Erkenntnisse über freie Software im Business-Umfeld förderte die Bitkom in einer Umfrage für ihren aktuellen "Open Source Monitor" zutage.

  • Web-Privatsphärenschutz-Technologie wird Open Source

    Zwar konnten die Gründer von eBlocker ihre Firma und damit auch die gleichnamige Hardware-Lösung zum Schutz des eigenen Netzwerkes vor Datensammlern nicht retten. Stattdessen machen sie die Software dahinter nun frei verfügbar.

  • FSF-Initiative fordert: Windows 7 soll Open Source werden

    Die Free Software Foundation wendet sich mit einer Petition an Microsoft: Der US-Konzern soll nach dem Support-Ende von Windows 7 das OS der Community übergeben.

  • LibreOffice 6.4 erschienen

    The Document Foundation hat ein neues Major Release von LibreOffice veröffentlicht und dabei laut Ankündigung vor allem an der Performance seines freien Officepakets geschraubt.

  • Nächster Augsburger Linux-Infotag Ende April

    LUGA veranstaltet die nächste Auflage seines alljährlichen, sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene richtenden Linux-Infotages am 25. April in Augsburg. Dafür hat der Verein nun einen Call for Participation gestartet.

  • Microsoft veröffentlicht Open-Source-Tool zur Quellcode-Analyse

    Microsoft stellt sein hauseigenes Tool zur Quellcode-Analyse zur freien Verfügung: Der "Application Inspector" soll auch Besonderheiten innerhalb der Funktionen und Metadaten des Codes identifizieren.

  • BSI aktualisiert Cloud-Sicherheits-Katalog C5

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seinen 2016 erstmals veröffentlichten Anforderungskatalog zur Beurteilung der Informationssicherheit von Cloud-Diensten (C5) in einer neuen Version vorgestellt.

  • FAI: Neue Version zum runden Jubiläum

    Die Open-Source-Installations-Software Fully Automatic Installation (FAI) feierte Ende Dezember letzten Jahres 20. Geburtstag. Anfang dieses Jahres erschien ihre neue Version 5.9.

  • Kubuntu-Laptop in den Startlöchern

    Das Kubuntu Council hat gemeinsam mit Partnern ein auf die Linux-Distribution optimiertes Notebook geschraubt: "Kubuntu Focus" soll Anfang Februar verfügbar sein.

  • Apache Software Foundation befragt ihre Community

    Die Apache Software Foundation will ihre Community besser verstehen. Dazu ruft die Open-Source-Stiftung nun all ihre Mitglieder zur Teilnahme an der "2020 ASF Community Survey" auf.

  • Microsoft Teams für Linux verfügbar

    Microsoft stellt seine integrierte Gruppenchat-Lösung für Office 365 als Public Preview ab sofort auch Linux-Usern zur Verfügung.

Freie Heft Artikel

  • I/O-Benchmarks mit Fio

    Einfache Disk-Benchmarks messen oft nur einen bestimmten Anwendungsfall. Der flexible I/O-Tester Fio simuliert ganz unterschiedliche Workloads und misst neben der Bandbreite auch die Anzahl der I/Os pro Sekunde, Latenzen sowie die CPU-Auslastung.
  • Fünf Vielzweck-Thin-Clients im Vergleich

    Hat man sich zu einem Thin Client entschlossen, bleibt immer noch die Frage, welcher es sein soll. Aus dem vielfältigen Angebot stellt dieser Beitrag fünf unterschiedliche Geräte exemplarisch vor.
  • Gemeinsam stärker

  • Amazon Cloud mit Boto fernsteuern

    Das Boto-Modul hilft dabei, Ressourcen in der Amazon Cloud zu managen. Dieser Artikel gibt eine Einführung in die Programmierung mit der Python-Bibliothek.
  • ClamAV

    Um Windows-Clients vor dem bösen Internet zu schützen, gibt es einige Lösungen. Dieser Artikel stellt die besten Linux-Programme dafür vor.
  • Workshop: IPv6-Sicherheit in IPv4-Only-Netzwerken

    IPv6 wird von vielen Systemen nativ unterstützt. Auch wenn Unternehmen die Umstellung auf IPv6 bereits anstreben und planen, gibt es Situationen, in denen die Netzwerke in einer Anfangsphase noch ausschließlich auf IPv4 basieren. Durch Mechanismen wie Auto­configuration und automatische Tunnel-Erstellung ist es möglich, dass IPv6-fähige Knoten Verbindungen über IPv6 aufbauen wollen, obwohl dies nicht gewünscht ist. RFC 7123 diskutiert Sicherheits-Implikationen von IPv6 in IPv4-Netzwerken.
  • SSH-Verbindungen mit PAC verwalten

    SSH
    Unzählige Terminals mit offenen SSH-Verbindungen, die mit den immer wieder gleichen Kommandos gefüttert werden wollen, pflastern den Bildschirm. Ordnung in dieses Chaos bringt das kleine Werkzeug PAC, das sich mit seinen pfiffigen Zusatzfunktionen schnell zum Liebling vieler Administratoren mausert.
  • IT-Administrator Intensiv-Seminar

    Zu denken wie der Gegner ist eine altbewährte Strategie. Dann erst lassen sich die eigenen Schwächen erkennen und im Idealfall beheben. Getreu diesem Motto schlüpfen IT-Administratoren in unserem Intensiv-Seminar "Advanced Ethical Hacking" für drei Tage in die Rolle des Angreifers. Denn Unternehmen sind fortwährend immer professionelleren Cyberangriffen ausgesetzt, die sich längst nicht mehr mit Standardwerkzeugen wie Antivirus und Firewall bekämpfen lassen.
  • CloudForms & ManageIQ

    ManageIQ verspricht Admins die effiziente Verwaltung von virtuellen Umgebungen. Als Bestandteil von CloudForms vermarktet Red Hat ManageIQ auch kommerziell. Ein Überblick über die Möglichkeiten, die die Software bietet.
  • Editorial

Partner-Site:

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

ADMIN Jobs

    ADMIN - Das Magazin für alle IT-Administratoren im Bereich Linux, Unix und Windows. Das Magazin ADMIN bietet praktisch anwendbares Wissen und ausführliche Hintergrundberichte für alle IT-Administratoren von Linux, Unix und Windows. Die Schwerpunkte des ADMIN Magazins reichen von Storage und Backup bis hin zu Netzwerkthemen, Monitoring, Virtualisierung und Security für Linux, Unix und Windows. Ein regelmäßiger Sonderteil hilft Administratoren heterogener Welten bei der täglichen Arbeit.