Was das Backup wert war, erweist sich, sobald man es versucht ganz oder teilweise wiederherzustellen. Spätestens dann macht sich die Wahl des richtigen Tools ... (mehr)

Fazit

Mlmmj ist ein noch relativ unbekanntes Projekt, das trotz der umständlichen Konfiguration eine interessante Alternative zu Mailman und Sympa [2] darstellt. Der Konfigurationsansatz eröffnet interessante Möglichkeiten. Für Neulinge oder Postmaster, die Wert auf eine Web-basierte Konfiguration legen, ist es eher weniger geeignet. (ofr)

Infos

  1. Mlmmj: http://mlmmj.org
  2. Matthias Warkus, Die Mailinglistensoftware Sympa 6, ADMIN 03/2010, S. 16

Der Autor

Florian Effenberger engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für freie Software. Er ist Gründungsmitglied und Mitglied des Steering Committee der Document Foundation. Zuvor war er fast sieben Jahre im Projekt OpenOffice.org aktiv, zuletzt als Marketing Project Lead. Zudem schreibt er regelmäßig für zahlreiche deutsch- und englischsprachige Fachpublikationen. Kontakt und weitere Informationen unter mailto:floeff@documentfoundation.org

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Eigener Mailserver mit Postfix und Dovecot

Wer auch in der Ära der Clouds lieber seinen Mailserver selbst betreiben möchte, sollte das auf Basis von Postfix als MTA und Dovecot als IMAP-Server tun. Der Beitrag verrät die Gründe dafür und begleitet den Admin bei der Basis-Konfiguration.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019