Workshop: Synchronisation mit Funambol

Daten in Balance

Hinter Funambol verbirgt sich die vermutlich weltweit am häufigsten eingesetzte Open Source Cloud-Sync-Lösung für Mobilgeräte. Die Software erlaubt die Synchronisation von Kontakt- und Kalenderdaten, Aufgaben und Notizen. Technologisch betrachtet handelt es sich um einen SyncML-Server, dessen zentrale Aufgabe der Datenabgleich zwischen Mobilgeräten und Desktop-Computern ist. Dieser Workshop zeigt, wie Sie für den zuverlässigen Datenabgleich zwischen den verschiedenen Geräten sorgen.
Der Trend zu Bring your own Device hat sich nicht selten zu einem Albtraum für IT-Abteilungen entwickelt. Zwar sind die Devices oft smart und einfach in der ... (mehr)

Die Funambol-Entwickler stellen Installationspakete für Linux-, Mac OS X- und Windows-Umgebungen zur Verfügung. Diese umfassen die vollständige Funktionalität der Umgebung inklusive Datensynchronisierungsserver, Inbox-, PIM-Listener-Service sowie Push-Dienst. Funambol [1] ist Java-basiert, doch nicht einmal die JRE muss auf dem System installiert sein, denn auch diese ist Bestandteil des Installationspakets. Zudem sind folgende Komponenten im Installer enthalten:

- Funambol Data Synchronization Service

- Hypersonic-Datenbank

- Funambol Administrationswerkzeug

- Verschiedene Hilfsmittel für die Durchführung von Synchronisationstests

Besonders einfach ist die Installation des Windows-Pakets. Dazu führen Sie einfach die Datei funambol-10.0.x.exe aus und folgen den Anweisungen am Bildschirm. Nach der Installation können Sie den Server und die Administrationszentrale unmittelbar ausführen.

Wollen Sie das Funambol Server-Paket unter Windows 7 64-Bit installieren, lässt sich der Standardinstallationspfad "C:\Program Files (x86)\funambol" nicht verwenden. Dieses Problem lässt sich einfach lösen, indem Sie beispielsweise die beiden Klammern entfernen oder den Ordner "Funambol" für Ihre Installation verwenden. Unter Windows ist nach der Installation eine Statusanzeige als Tray-Icon verfügbar. Über das Icon lässt sich der Sync-Server starten und anhalten. Gleiches erreichen Sie auch über "Start / Programm / Funambol / Data Synchronisation Server".

Ähnlich einfach ist die Inbetriebnahme der auf Unix-basierten Umgebungen. Hier führen Sie den Installer über aus. Den SyncML-Server starten Sie mit dem Kommando . Sie können anschließend über die URL die Verfügbarkeit des Servers testen.

Funambol mit MySQL

Um MySQL als Datenbankserver für Funambol zu verwenden, legen Sie zunächst den MySQL-Benutzer

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021