DAS LETZTE WORT

»Wachsendes Datenvolumen erhöht Bedarf an In-Memory-Datenbanken«

Die ITConcepts Automotive GmbH in Wolfsburg bündelt das Automotive-Know-how der ITConcepts-Firmengruppe. Durch diesen Fokus hat sich das Unternehmen zum IT-Spezialisten für die Automobilindustrie entwickelt. Heiko Jentzsch ist als IT Solution Analyst unter anderem für die Administration
von Datenbanken bei ITConcepts verantwortlich.
'Datenbanken' lautet der Schwerpunkt der Dezember-Ausgabe des IT-Administrator. Darin werfen wir einen Blick auf den Firewall-Schutz und das ... (mehr)

Heiko Jentzsch, IT-Administrator

Geburtstag: November 1984Hobbys: Ehrenamtl. Vorstandsvorsitzender des Arbeitskreises IT von LEONA e.V. für Familienselbsthilfe bei Chromosomenveränderungen, Kino, VfL WolfsburgAdmin seit: 5 Jahren- Informatikstudium mit Bachelor-Abschluss.- Heute als IT Solution Analyst tätig.- Bei einem Kunden der Automobil-Industrie derzeit Betreuung einer Access-Management-Lösung mit Solaris-, Unix-, Linux- und Windows-Servern, auf denen Oracle-Datenbanken, IBM Application Server und selbstentwickelte Webdienste laufen. Die Betreuung bezieht sich auf das Monitoring und den Betrieb der Applikation..

Warum sind Sie IT-Administrator geworden?

Der IT-Betrieb bietet täglich neue Herausforderungen. Hinzu kommt das gute Gefühl, dem Kunden jeden Tag ein wenig zu helfen oder ihn vor Schaden zu schützen. Zusammen sorgt das für ein sehr hohes Maß an Motivation bei der Arbeit.

Welche Aspekte Ihres Berufs machen Ihnen Spaß und welche weniger?

Die Vielzahl an Systemen und auch die damit verbundenen Probleme bieten eine Menge Abwechslung und auch Spaß. Es ist einfach ein gutes Gefühl, harte IT-Nüsse zu knacken. Weniger erfreulich ist die bürokratische Komplexität einiger Kunden, die manche schöne Lösung verhindert.

Warum würden Sie einem jungen Menschen raten, Administrator zu werden?

Administratoren stellen sich stets neuen Herausforderungen. Es gibt keine zwei Arbeitstage, die einander gleichen. Sicherlich verzweifeln wir an dem einen oder anderen Tag auch mal, aber am Ende helfen wir den Anwendern und die Dankbarkeit wird immer größer sein als das Fluchen.

Welches IT-Problem oder Produkt ließ Sie denn in letzter Zeit verzweifeln?

Da ich beim Kunden und privat im Verein Exchange nutze und damit sehr zufrieden bin, verzweifle ich jeden Tag, wenn ich intern den

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

DAS LETZTE WORT

Die KUGLER MAAG CIE GmbH bietet Komplettlösungen für das Management von Produkionsprozessen. Zielgruppe sind Kunden aus Automotive, Transportation und anderen Branchen. Darüber hinaus wirkt das Unternehmen in Gremien etwa des VDA, der ISO und des ZVEI an der Entwicklung einschlägiger Standards mit. Mathias Klugt ist der IT-Manager und mitverantwortlich für die Administration.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019