IT-Administrator Intensiv-Seminar

Hyper-V

Unser neues, fünftägiges Intensiv-Seminar zeigt optimale Vorgehensweisen bei der Einführung von Hyper-V, behandelt anschließend die Themen Cluster und Hochverfügbarkeit und verschafft Einblicke in die Möglichkeiten, die sich Administratoren zum Beispiel mit Hyper-V Replica bieten.
'Datenbanken' lautet der Schwerpunkt der Dezember-Ausgabe des IT-Administrator. Darin werfen wir einen Blick auf den Firewall-Schutz und das ... (mehr)

Zum Einstieg in Hyper-V beginnen wir mit der "Installation eines Hyper-V-Hosts", klären die Bedingungen und Anpassungen und zeigen Fehlerquellen sowie Best Practises auf. Zur Umsetzung der Theorie übt jeder Teilnehmer an einem PC. Dieser Schulungs-Block nimmt etwa eineinhalb Tage in Anspruch. Im Abschnitt "Netzwerke, Migrationen und Hochverfügbarkeit ohne Failover-Cluster" besprechen wir unter anderem die Themen Netzwerk mit Hyper-V, Hyper-V Replica und Livemigration ohne Fail-over-Cluster. Im Bereich "Migration, Monitoring, Storage" gehen wir vor dem Einstieg in das Thema Hochverfügbarkeit auf die Migration einer bestehenden Installation, das Monitoring auf Einzelhosts und das Management mit der Windows PowerShell ein.

Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit dem "Aufbau und Betrieb einer hoch­verfügbaren Lösung mit Hilfe eines Failover-Clusters". Nach diesen theoretischen

Erklärungen werden die gezeigten Informationen praktisch von jedem Schulungsteilnehmer wiederholt, um das Wissen zu vertiefen. Während und nach der Einrichtung wird das Thema Backup besprochen, hier behandeln wir verschiedene Möglichkeiten, Techniken und Produkte.

 Fachliche Leitung / Dozent

Die fachliche Leitung des Intensiv-Seminars "Hyper-V" liegt bei Rachfahl IT-Solutions. Als Dozenten erwarten Sie Carsten Rachfahl oder Jan Kappen. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Die Schwerpunkte seines Unternehmens liegen auf den Themen “Private und Public Cloud”. Für sein Engagement rund um die Microsoft Virtualisierung wurde er 2016 zum sechsten Mal mit dem MVP Award für Hyper-V ausgezeichnet. Jan Kappen absolvierte seine Ausbildung zum “Fachinformatiker Systemintegration” bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co KG. Seither arbeitet er dort als Ansprechpartner für die Schwerpunkt-Themen Hyper-V

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Unsere Veranstaltungen 2017

Die Trainings und Intensiv-Seminare des IT-Administrator bieten 2017 mit dem neuen Thema Docker und Linux-Container, dem Intensiv-Seminar zu Exchange Server 2016 und dem Zusatztermin zu Best Practices Active Directory wertvolles Admin-Know-how. Ferner bildet das Intensiv-Seminar Hyper-V die Teilnehmer zu Virtualisierungsspezialisten aus.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019