Unsere Veranstaltungen 2017

Wichtige Admin-Termine

Die Trainings und Intensiv-Seminare des IT-Administrator bieten 2017 mit dem neuen Thema Docker und Linux-Container, dem Intensiv-Seminar zu Exchange Server 2016 und dem Zusatztermin zu Best Practices Active Directory wertvolles Admin-Know-how. Ferner bildet das Intensiv-Seminar Hyper-V die Teilnehmer zu Virtualisierungsspezialisten aus.
Die Datenmengen in Unternehmen wachsen täglich. Für Administratoren bedeutet dies, den zur Verfügung stehenden Speicherplatz permanent anzupassen und ... (mehr)

Training Docker und Linux-Container                                                                                                                                                                                     Link-Code: TIW09

- Was sind Container, was ist Docker?
- Linux, Namespaces und Cgroups
- Pets and Cattle, zustandslose vs. stateful Containers
- Fertige Images verwenden aus dem Docker-Hub
- Eigene Container bauen
- Storage für Docker-Container
- Virtuelle Netzwerke
- Orchestrierung mit Docker Swarm und Kubernetes

17. Oktober: München9. November: DortmundDas Training findet jeweils von 10 bis etwa 17 Uhr statt. Abonnenten 215,90 Euro

*Nicht-Abonnenten 274,90 Euro

* Das Training wird von Oliver Frommel durchgeführt, der mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Linux und Open-Source-Systemen besitzt. Er war als Entwickler, Sysop, Berater, Autor und Redakteur tätig und arbeitet derzeit als leitender Redakteur bei der Zeitschrift IT-Administrator. Er besitzt eine Zertifizierung als Linux Foundation Certified Engineer (LFCE).

Intensiv-Seminar Securing Windows Server 2016                                                                                                                                                                    Link-Code: TIW10

- Angriffe, Erkennen von Einbrüchen
- Verwendung der Sysinternals-Tools
- Zugangsdaten schützen
- Privilegierte Accounts absichern
- Begrenzen von administrativen Rechten mittels Just Enough Administration
- Bedrohung durch Malware abfedern
- Netzwerkaktivitäten mit fortgeschrittenem Auditing analysieren- Logdateien auswerten- Kontrolle des Datenstroms im Netz mit Firewalls- Netzwerkverkehr absichern12. bis 14. September 2017: BerlinDas Intensiv-Seminar findet jeweils von 9 bis 18 Uhr statt. Abonnenten 1593,10 Euro*Nicht-Abonnenten Nicht-Abonnenten 1773,10 Euro* Die fachliche Leitung des Intensiv-Seminars "Securing Windows Server 2016" liegt bei PC-COLLEGE.

Intensiv-Seminar Exchange Server 2016                                                                                                                                                                                  Link-Code: TIW08

- Installation von Microsoft Exchange 2016 als Migration und Upgrade- Überblick über Exchange Server 2016 Unified Messaging- Bewährte und neue Features- Verwalten von Mailbox-Servern und deren Komponenten- Einrichtung von Empfänger, Gruppen und Kontakten- Teamwork mit Exchange Server 2016- Konfiguration von Client-Access-Servern- Verwaltung des Nachrichtentransports- Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC)- HA-Lösungen für die unterschiedlichen Exchange-Serverrollen- Planen und Einrichten der Sicherheit am Exchangeserver: Spamschutz, Virenschutz, Data Loss Protection (DLP) et cetera.- u.v.m.17. bis 19. Oktober: Berlin14. bis 16. November: DüsseldorfDas Intensiv-Seminar findet jeweils von 9 bis 18 Uhr statt.Abonnenten 1474,10 Euro*Nicht-Abonnenten 1654,10 Euro Die fachliche Leitung des Intensiv-Seminars "Exchange Server 2016" liegt bei PC-COLLEGE.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Unsere Veranstaltungen 2017

Die Trainings und Intensiv-Seminare des IT-Administrator bieten 2017 mit dem neuen Thema Docker und Linux-Container, dem Intensiv-Seminar zu Exchange Server 2016 und dem Zusatztermin zu Best Practices Active Directory wertvolles Admin-Know-how. Ferner bildet das Intensiv-Seminar Hyper-V die Teilnehmer zu Virtualisierungsspezialisten aus.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite