Benno MailArchiv 2.2.0 freigegeben

06.11.2016

Das neue Benno MailArchiv Release steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die Firma LWsystems hat Version 2.2.0 des Benno MailArchiv freigegeben. Das neue Release steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Kunden mit gültiger Software-Maintenance können kostenlos auf die neue Version aktualisieren. Benno MailArchiv ab Version 2.2.0 setzt Java 7 (und damit beispielsweise mindestens Debian GNU/Linux 7 (Wheezy) oder neuer) voraus.

Wesentlichste Neuerung ist die neue voll responsive WebApp 2, die in einem neuen, modernen, schlanken und klaren Design auftritt. Das Finden von E-Mails ist damit ab sofort auf jedem Gerät bis hin zum Smartphone oder Tablet möglich.

Gleichzeitig kündigt LWsystems das Benno-MailArchiv-Plugin für die Zarafa Kopano WebApp an: Mit dem Plugin für Kopano wird Benno MailArchiv nahtlos in die WebApp von Kopano (ehemals Zarafa) integriert. Das Release der finalen Version des Plugins ist noch für diesen Monat geplant. 

Einen Überblick über Mailarchivierungslösungen mit Open-Source-Lizenz gibt unser Artikel "Verschlusssache"

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019