Firefox 36 implementiert HTTP/2

25.02.2015

Die aktuellste Version des freien Browsers unterstützt das neue HTTP-Protokoll. 

Die eben veröffentlichte Version 36 des Firefox-Browsers unterstützt das neue HTTP/2-Protokoll. Das ist die wichtigste Neuerung des im regelmäßigen Turnus erscheinenden Mozilla-Browsers. Laut den Release Notes ermöglicht HTTP/2 ein "schnelleres, besser skalierendes und responsiveres Web". Erst letzte Woche wurde bekannt gegeben, dass die Internet Engineering Steering Group (IESG), den Standardisierungsvorschlag der zuständigen Working Group angenommen hat und HTTP/2 somit nun auf dem Weg zum RFC-Status ist. 

Darüber hinaus soll Firefox sicherer werden und lässt deshalb den Support für den als unsicher geltenden Verschlüsselungsalgorithmus RC4 auslaufen. Auch eine Reihe von Zertifikaten mit 1024 Bit RSA-Verschlüsselung wurden aus dem Browser entfernt. Ansonsten gibt es in Firefox 36 noch eine Reihe kleinerer Änderungen, die CSS-Styles, das Document Object Model (DOM) und Javascript betreffen. 

Web

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Firefox 11 implementiert SPDY-Protokoll

Die neueste Version des Firefox-Browsers implementiert das SPDY-Protokoll, das als Kandidat für HTTP 2.0 gehandelt wird.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018