Greylisting-Daemon hilft Postfix bei der Spam-Abwehr

06.12.2010

Ein neuer Daemon hilft Postfix mit Greylisting beim Kampf gegen Spam.

 

Ein neuer Daemon names GLD-NG soll dem Postfix-Mailserver bei der Abwehr von Spam helfen. Greylisting ist eine Technik zur Spam-Abwehr, die darauf beruht, E-Mails von unbekannten Absendern zunächst nicht anzunehmen und auf einen neuen Versuch der Zustellung zu warten. Entstanden ist GLD-NG aus dem alten GLD-Daemon. Seinem Vorgänger hat er voraus, dass er auch mit einer PostgreSQL-Datenbank arbeitet und das IPv6-Protokoll beherrscht. Zudem gibt es vom alten GLD schon seit längerem keine Updates mehr.

Neben dem in der Programmiersprache C geschriebenen Daemon enthält das GLD-NG-Paket auch einige PHP-Skripts, die ein webbasiertes Administrations-Frontend implementieren. Zusätzlich bringt die Software einen Agenten für das Monitoring-Paket Munin mit. GLD-NG steht unter http://sourceforge.net/projects/gld-ng/files/ zum Download bereit.

Kommentare

SQLgrey?

Was macht GLD-NG anders bzw. besser als SQLgrey?

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Freie Software gegen Spam

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite