Greylisting-Daemon hilft Postfix bei der Spam-Abwehr

06.12.2010

Ein neuer Daemon hilft Postfix mit Greylisting beim Kampf gegen Spam.

 

Ein neuer Daemon names GLD-NG soll dem Postfix-Mailserver bei der Abwehr von Spam helfen. Greylisting ist eine Technik zur Spam-Abwehr, die darauf beruht, E-Mails von unbekannten Absendern zunächst nicht anzunehmen und auf einen neuen Versuch der Zustellung zu warten. Entstanden ist GLD-NG aus dem alten GLD-Daemon. Seinem Vorgänger hat er voraus, dass er auch mit einer PostgreSQL-Datenbank arbeitet und das IPv6-Protokoll beherrscht. Zudem gibt es vom alten GLD schon seit längerem keine Updates mehr.

Neben dem in der Programmiersprache C geschriebenen Daemon enthält das GLD-NG-Paket auch einige PHP-Skripts, die ein webbasiertes Administrations-Frontend implementieren. Zusätzlich bringt die Software einen Agenten für das Monitoring-Paket Munin mit. GLD-NG steht unter http://sourceforge.net/projects/gld-ng/files/ zum Download bereit.

Kommentare

SQLgrey?

Was macht GLD-NG anders bzw. besser als SQLgrey?

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Freie Software gegen Spam

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019