Neue SSDs von Seagate

07.05.2013

Seagate stellt eine neue Familie schneller SSDs und eine neue PCIe-Beschleunigungskarte, den Seagate X8 Accelerator, vor.

Die neuen Produktlinien Seagate 600 SSD, Seagate 600 Pro SSD und Seagate 1200 SSD kombinieren hohe  Geschwindigkeit und Datensicherheit. Die Seagate 600 SSD bietet schnellere Boot-Geschwindigkeiten, kürzere Ladezeiten von Anwendungen und eine verbesserte Reaktionsfähigkeit des Systems zur Optimierung der gesamten Leistung. Laptop-Nutzer können ihren Rechner fast viermal schneller hochfahren und Anwendungen mehr als zweimal so schnell laden wie mit einer gewöhnlichen Festplatte. Die SSD ist im 2,5-Zoll-Format und in mehreren z-Höhen verfügbar, unter anderem als branchenweit erstes und nur 5mm hohes Laufwerk. Dies ermöglicht einen Einsatz der SSD in sehr schmalen Geräten und in Standard-Laptop-Systemen. Das Modell fasst bis zu 480 GByte Speicherkapazität und hat eine 6Gb/s-SATA-Schnittstell.

Das Modell 600 Pro SSD zeichnet sich durch ein besonders hohes  IOPS / Watt-Verhältnisaus. Die Seagate 1200 SSD verfügt über einen Dual-Port 12 Gb/s-SAS-Anschluss,kommt mit bis zu 800 GByte Kapazität und ist im 1,8-Zoll-oder 2,5-Zoll-Format verfügbar.

Der Seagate X8 Accelerator, den Seagate in Zusammenarbeit mit Virident entwickelt hat, liefert mithilfe einer einzigen, niedrig gebauten PCIe-Karte bis zu 1,1 Millionen IOPS, Mit seiner hohen Speicherkapazität (bis zu 2,2 TByte) und der geringen Fläche (HHHL –„halbe Höhe halbe Länge“) passt der X8 Accelerator in jeden Server.

SSD

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Seagate stellt 14-TByte-Festplatten vor

Eine neue Baureihe von Seagte deckt das Anwendungsspektrum vom Desktop bis zum Datacenter ab.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019