OSMC: Call for Papers eröffnet

10.05.2012

Die Open Source Monitoring Conference, die auch in diesem Jahr am 17. und 18. Oktober vom Nürnberger IT-Dienstleister Netways GmbH ausgerichtet wird, sucht ab sofort nach Referenten.

Die jährlich stattfindende internationale Konferenz, die sich auf freie Monitoringlösungen fokussiert, bietet die Möglichkeit zum Know-how-Transfer, Erfahrungssaustausch und für die Kontaktpflege.  Wer als Referent einen Vortrag einreichen möchten, kann dies ab sofort auf dieser Webseite  tun. Einsendeschluss ist der 30.06.2012.

Für Besucher der Konferenz gibt es wieder die Möglichkeit zwischen zwei verschiedenen Teilnehmerpaketen zu wählen, die wahlweise auch die Hotelübernachtung einschließen. Als zusätzliches Add On stehen verschiedene  Workshops zur Auswahl. Bis zum 30.06. 2012 gelten zudem die vergünstigten Frühbucherpreise.  Weitere Informationen zum Programm sowie die Anmelde‐ und Call for Papers Formulare finden sich unter obigen Link im Internet.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

OSMC 2014 startet Call for Papers

Die Open Source Monitoring Conference, die dieses Jahr vom 18. bis 20. November 2014, sucht ab sofort nach Referenten.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019