Red Hat will Gluster kaufen

04.10.2011

Red Hat plant Gluster zu übernehmen, einen namhaften Anbieter von Open-Source-Storage-Lösungen.

Red Hat verspricht sich von der Übernahme insbesondere bessere Möglichkeiten bei der Verwaltung großer Mengen unstrukturierter Daten. Gluster  Inc. bietet dafür eine Open-Source-Lösung auf Basis gewöhnlicher Hardware, auf der das Filesystem GlusterFS aufsetzt, das einen hochperformanten, zentral verwaltbaren Storage-Pool bildet. Weil keine Spezialhardware nötig ist, ist dieser Pool mit moderaten  Kosten dynamisch erweiterbar. 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Red Hat gründet Advisory Board für GlusterFS

Ein Gremium soll künftig die Entwicklung des verteilten Dateisystems GlusterFS steuern. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020