WinBtrfs erreicht Version 1.0

07.09.2017

Der Entwickler der Windows-Version von Btrfs hält sein Produkt jetzt für einsatzbereit.

Mark Harmstone hat Version 1.0 seiner Btrfs-Implementierung für Windows veröffentlicht. Seiner Meinung nach ist die Software nun stabil genug für den täglichen Gebrauch, wenn er auch mit den üblichen Haftungsauschlussklauseln jede Verantwortung für entstehenden Schaden oder Datenverlust von sich weist.

Der WinBtrfs-Treiber unterstützt neben den Basis-Operationen von Btrfs auch die RAID-Modi 0, 1, 10, 5 und 6. Auch Komprimierung mit verschiedenen Algorithmen ist implementiert, ebenso wie symbolische und Hardlinks, ACLs und diverse weitere spezielle Features von Btrfs.

Da der Treiber nur vom Entwickler signiert wurde, müssen Anwender in den "Test"-Modus eines 64-Bit-Windows booten, damit das Betriebssystem ihn akzeptiert.

Der Quellcode und Hinweise zu Installation und Betrieb sind unter https://github.com/maharmstone/btrfs zu finden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neu: Btrfs für Windows

Btrfs-Dateisysteme lassen sich jetzt in Windows lesen und schreiben. 

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite