iTop: Freie Portalsoftware für ITSM

22.09.2010

iTop, ein freies Online-Tool für IT Service Management, ist in Version 1.0 verfügbar. Der französische Hersteller Combodo und sein deutscher Partner Itomig bieten kommerziellen Support für die Open-Source-Software.

 

Das nun produktionsreife Tool vereint zahlreiche Funktionen wie Konfigurationsmanagement (CMDB), ein Service-Desk-Modul, Incident Management, Service Management und Change-Management in einem modernen Web-Portal. iTop verwaltet daneben auch die Dokumentation und hilft laut Hersteller bei der Einführung von ITIL-konformen Prozessen. Das System kann mehrere Kunden und Organisationen abbilden. Ein Dashboard zeigt viele Größen im Überblick.

 

 

 

I-Top stellt Strukturen auch als Diagramm dar.

Die GPLv3-Software besitzt eine englischsprachige Homepage mit zahlreichen Informationen und Handbüchern und steht dort als Zip-Archiv des PHP-Quelltexts zum Download bereit. Beim deutschen Partner Itomig gibt es Zugang zu einer Demo-Installation. Die Itomig GmbH bietet für Deutschland zahlreiche Dienstleistungen rund um iTop an, von der Anforderungsanalyse über Implementierung und Schulung bis zur Unterstützung beim Betrieb. Daneben gibt es die Lösung auch zur Miete als Software-as-a-Service.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neues in iTop 2.2

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019