Mit E-Mail-Diensten muss sich jeder Administrator früher oder später einmal beschäftigen. Das zur CeBIT erscheinende ADMIN 02/2012 gibt dazu Praxis-Tipps und ... (mehr)

Fazit

Ob nun gesteuert durch Autovacuum und ausgefeilte tabellenspezifische Parameter oder schlicht durch einen Cronjob, »VACUUM« und »ANALYZE« sind für ein effizientes Speichermanagement bei PostgreSQL unverzichtbar. Lässt der Anwender diese Prozesse nicht oder zu selten laufen, vergeudet die Datenbank eigentlich nutzbaren Speicher.

Der Autor

Susanne Ebrecht ist seit mehr als einem Jahrzehnt in der deutschen und europäischen PostgreSQL User Group stark engagiert. Beruflich ist sie beim PostgreSQL-Spezialisten 2ndQuadrant unter Vertrag, der Beratung, Entwicklung und Support rund um die Datenbank bietet.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Systeme: PostgreSQL 9.4

Die PostgreSQL Global Development Group hat mit ein wenig Verspätung die neue Hauptversion 9.4 der populären, freien Datenbank vorgestellt. Wie gewohnt verfügt das neue Release wieder über einVielzahl an Neuerungen im Bereich Geschwindigkeit und Funktionalität, aber auch innovative Funktionen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019