DAS LETZTE WORT

»Echtzeitanalysen sind für das Monitoring eine Herausforderung«

Innerhalb von 75 Jahren hat sich die Nietiedt-Gruppe vom traditionellen Malerbetrieb zu einem mittelständischen Unternehmen der Bau- und Oberflächentechnik entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt in neun Niederlassungen mehr als 450 Mitarbeiter. Für das breite Dienstleistungsspektrum spielt eine funktionierende IT eine maßgebliche Rolle. Timo Hermes (44) ist als Administrator für die Infrastruktur des Unternehmens verantwortlich.
Das Monitoring der IT-Umgebung steht im März auf der Agenda des IT-Administrator. So lesen Sie in der Ausgabe, wie sich Open-Source-Tools wie Logstash, ... (mehr)

Timo Hermes, IT-Administrator

Geburtstag: 15. März 1971Admin seit: 10 JahrenHobbys: Kiten, Inliner, Surfen, Natur, IT, Poker, Psychologie und Philosophie- Ausbildung im Bereich System-, Netzwerk- und Datenbankadministration.- davor Personalbearbeitung bei der Bundeswehr.- Heute System-, Netzwerk- und Datenbankadministrator.- In den neun Niederlassungen sind fünf verschiedene Domänen.- Mehr als 30 Server und 200 Clients.- Hauptsystem ist eine gespiegelte Datacore VMware Umgebung mit LWL-Verbindung auf 2 x 10 TByte SAS.

Warum sind Sie IT-Administrator geworden?

Weil mich die IT einfach begeistert hat und sich für mich rechtzeitig verschiedene Türen in diesem Bereich öffneten.

Und warum würden Sie einem jungen Menschen raten, Administrator zu werden?

Der Beruf bedient verschiedene Felder und ist dadurch sehr abwechslungsreich. Zusätzlich trägt man eine große Verantwortung für die IT-Infrastruktur des Unternehmens und hat gleichzeitig engen Kontakt zu vielen interessanten Menschen. Dadurch wird der Arbeitsalltag nie langweilig. Außerdem ist es meiner Einschätzung nach ein Beruf mit Zukunft.

Welche Aspekte Ihres Berufs machen Ihnen am meisten Spaß?

Die Arbeit ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Mir gefällt der Kontakt zu den vielen unterschiedlichen Menschen, mit denen ich zu tun habe. Die meisten meiner Aufgaben sind anspruchsvoll und verlangen eine verantwortungsvolle Handhabung. Das gefällt mir sehr gut.

An welchem Projekt werden Sie in nächster Zeit arbeiten?

Wir arbeiten am Aufbau und der Integration einer kompletten Test-Domäne in eine andere virtuelle Umgebung auf Hyper-V-Basis. Ein weiteres Projekt ist das Netzwerk-Performance-Tuning.

Welches IT-Problem oder Produkt ließ Sie in letzter Zeit verzweifeln?

Ein richtig lästiges Problem war

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

DAS LETZTE WORT

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019