Einkaufsführer Datenrettung

Trau, schau, wem

Datensicherung und redundante Server-Systeme retten im Notfall Informationen. Doch auch hier geht mal etwas schief und der "Backup-Airbag" öffnet sich beim Crash nicht. In einem solchen Fall bleibt meist nur der Gang zu einem professionellen Datenretter. Leider genießen die Anbieter solcher Dienste nicht selten einen ähnlich zweifelhaften Ruf wie Schlüsseldienste, schlagen sie doch angeblich aus der Not des Kunden den maximalen Profit. Dieser Artikel formuliert Kriterien, die Unternehmen anlegen sollten, um einen seriösen und professionellen Datenretter ausfindig zu machen.
Skripte können Administratoren das Leben deutlich leichter machen - besonders, wenn sich wiederholende Abläufe im Spiel sind. Dabei steht eine Vielzahl an ... (mehr)

Jede IT-Organisation kann sich in der Situation wiederfinden, dass es trotz aktuell gehaltener redundanter Sicherungslösungen zu Ausfällen und Datenverlusten kommt. Dies geschieht häufig durch Einflüsse, auf die der IT-Verantwortliche wenig oder gar nicht einwirken kann. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, sich schon vor Eintritt eines Notfalls nach einem professionellen Dienstleister umzuschauen. Ein Anbieter mag schnell gefunden sein, aber ob er professionell agiert, lässt sich nicht auf einen Blick erfassen. Insbesondere auf IT- und Sicherheitsmessen lassen sich frühzeitig im persönlichen Gespräch Informationen einholen und Kontakte knüpfen.

Ein seriöser Datenretter zeichnet sich unter anderem durch Folgendes aus: Er besitzt tiefgreifendes, umfangreiches Know-how sowie langjährige Erfahrung und Beständigkeit am Markt, er bietet Spezialdienste und Notfallbereitschaft an, er kommuniziert professionell und ist ebenso aufgestellt. Auch kennt er die Richtlinien des europäischen Datenschutzes und hält sich daran. Nicht zuletzt tragen auch individuelle weiche Faktoren neben harten Fakten zur Entscheidung bei, sei es, mit dem jeweiligen Ansprechpartner auf einer Wellenlänge zu sein oder dass die Aufträge angenehm unkompliziert abgewickelt werden.

Fest steht eins: Ein Patentrezept dafür, den besten Datenretter zu finden, gibt es leider nicht. Die Punkte unseres Einkaufsführers sollen Ihnen aber die Suche erleichtern, sodass Sie im Falle eines Falles mit dem passenden Partner zusammenarbeiten. Denn bei drohendem Datenverlust haben Sie in der Regel nur eine Chance, Ihre Daten wiederzubeleben.

Ausrichtung und Ausstattung

Datenretter gibt es in Deutschland viele, aber nicht jeder spricht die gleiche Zielgruppe an. Ein Blick auf die jeweilige Website verrät schnell, ob vorzugsweise das Privat- oder Businesskundensegment bedient wird. So sind Schlagwörter wie

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite