News

Wir starten das neue Jahr mit dem Schwerpunkt 'Netzwerke sicher betreiben'. Während die Netzwerkgrenzen zusehends verschwimmen, gehen Angreifer immer gezielter ... (mehr)

McAfee MPOWER 2018: Kooperation als Schlüssel

Am 29. November 2018 lud der Security-Anbieter McAfee Kunden und Partner zur MPOWER 2018 nach Rom ein. Die rund 1000 Teilnehmer konnten sich auf der eintägigen Veranstaltung in zahlreichen Vorträgen über aktuelle Entwicklungen in der IT-Sicherheit sowie Produktneuerungen seitens McAfee informieren. Partner aus dem IT-Security-Umfeld wie etwa Atos präsentierten ihre Angebote in einer Ausstellung. Für den CEO von McAfee, Chris Young, steht die Zusammenarbeit in Sachen Kampf gegen Hacker und andere Cyberkriminelle ganz oben auf der Agenda.Ein Vorgehen, das die Bösewichte längst in die Tat umgesetzt haben. Sie gehen überaus arbeitsteilig zu Werke und haben sich oft auf bestimmte Angriffstechniken spezialisiert, wie auch John Fokker, Leiter der hauseigenen Cyber-Ermittlungseinheit, bestätigte. Daher müsste die Security-Branche bestehende Silos eliminieren sowie bestehende Schutztechnologien konvergieren. Immerhin nutzen, darauf wies der Analyst Dominic Trott von IDC in seiner Rede hin, mehr als die Hälfte der jüngst befragten Unternehmen mindestens zehn verschiedene IT-Sicherheitsprodukte. Einige sogar bis zu 200.Um das eigene Produktportfolio angesichts dieser Herausforderungen zukunftsfest zu machen, fasst McAfee seine Firmenangebote unter der Marke "MVISION" zusammen. Hier finden sich der E-Policy-Orchestrator (ePO), der Endgeräteschutz (Endpoint), der Schutz von Mobilgeräten (Mobile) sowie der Cloudschutz (Cloud) wieder. Eine Post-Breach-Lösung, mit der sich erfolgreiche Angriffe nachvollziehen und bekämpfen lassen, soll im ersten Quartal 2019 folgen (EDR). Im Cloudbereich hat McAfee mit der Übernahme von Skyhigh 2017 sein Angebot deutlich ausgebaut. Dieses ist nun Teil der MVISION-Familie.Nicht zuletzt möchte der Security-Anbieter mit "INSIGHTS" Firmenkunden detailliert über derzeit stattfindende Attacken samt

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

MongoDB 3.0 veröffentlicht

Die neue Version der NoSQL-Datenbank bringt Performance-Verbesserungen und eine neue Storage-Engine. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020