CouchDB 2.2 ist verfügbar

16.08.2018

Die neueste Version der Dokumentendatenbank verbessert die Dokumentation und das Webfrontend.

Version 2.2.0 der NoSQL-Datenbank Apache CouchDB ist verfügbar. Sie bringt zahlreiche Neuerungen mit, die das entsprechende Dokument im einzelnen beschreibt. So wurde etwa das Webfrontend Fauxton in mehrfacher Hinsicht verbessert. Der Code-Editor bietet nun eine Suchfunktion, außerdem gibt es besseren Support für Replikation und Authentifizierung. Auch die Auflösung von Konflikten beim gleichzeitigen Bearbeiten von Dokumenten ist jetzt unterstützt.

Für das Storage-Backend bietet CouchDB jetzt eine Plugin-Architektur. Die bisher verwendete Legacy-Storage-Engine wurde dazu auf die neue Plugin-Architektur migriert. Außerdem gibt es verschiedene Verbesserungen im Zusammenhang mit der Replikationsfunktion.

Zudem wurde die Dokumentation verbessert. Insbesondere die horizontale Partitionierung (Sharding) wird jetzt besser beschrieben.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

CouchDB 1.1.0 bringt SSL-Verschlüsselung

Die Entwickler der freien NoSQL-Datenbank CouchDB haben Version 1.1.0 veröffentlicht.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019