HAProxy beherrscht jetzt SSL

11.09.2012

Der beliebte Load Balancer HAProxy hat in der neuesten Entwicklerversion gelernt, ohne Hilfsprogramme mit SSL-Verbindungen umzugehen. 

Mit der eben veröffentlichten Version 1.5-dev12 kann HAProxy erstmals selbst mit verschlüsselten SSL-Verbindungen umgehen. Bisher war dies nur mit Rückgriff auf Tools wie Stunnel nötig, was wiederum die Verarbeitung von Verbindungen bremste.

Entwickler der französischen Firma Exceliance, die ein auf HAProxy basierendes Load-Balancer-Produkt vertreiben, haben deshalb jetzt SSL nativ in HAProxy implementiert. Die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, aber HAProxy beherrscht bereits SSL mit SNI (Server Name Indication) und Wildcard-Zertifikate. Ein Blog-Eintrag des Entwicklers Baptiste Assmann gibt einige Hinweise zur Inbetriebnahme von HAProxy mit dem neuen SSL-Code

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020