Nagios mit neuem Incident Manager

29.01.2013

Die Firma Nagios Inc. stellt als Ergänzung ihrer weit verbreiteten klassischen Monitoringlösung jetzt ein Ticketing System vor.

Der Nagios Incident Manager soll sich dank einer Web-GUI durch leichte Bedienbarkeit auszeichnen und integriert sich nahlos in Nagios. Auch die Integration mit anderen Nagios-Tools ist möglich. Außerdem existiert eine für Applikationen von Drittanbietern erreichbare API. Der Incident Manager erleichtert die Kontrolle von Tickets und Zuweisung an Personen oder Teams. Er ist mandantenfähig und liefert statistische Kenndaten wie Reaktionszeiten oder die Mean Time To Repair (MTTR). Momentan wird die Software für einen Einführungspreis von 495 Dollar angeboten, eine 60-Tage-Probeversion ist kostenlos.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019