OpenNebula-Konferenz sucht Vortragende

23.05.2013

Für die im September in Berlin stattfindende Cloud-Konferenz suchen die Veranstalter noch interessante Vorträge.

Vom 24. bi 26. September findet in Berlin die OpenNebula Conf 2013 statt. Für die Konferenz suchen die Veranstalter noch Vorträge, die bis zum 15. Juni eingereicht werden können. Die Konferenzsprache ist Englisch, die Vorträge sollen etwa 35 bis 40 Minuten lang sein. Gefragte Themen sind jüngste Entwicklungen in OpenNebula, Erfahrungsberichte, Case Studies und Best Practices, Rechenzentrumsvirtualisierung sowie die Integration mit anderer Cloud-Computing-Software.

Weitere Informationen zur Konferenz gibt es unter http://opennebulaconf.com, die Vorschläge für Vorträge sind unter http://opennebulaconf.com/proposals/ einzureichen.

Der ADMIN-Artikel "Nebel gelichtet" gibt einen Überblick über das OpenNebula-Framework.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019