Parallels ermöglicht Mac-Management mit Windows

19.02.2013

Die Parallels Management Suite erweitert den Microsoft System Center Configuration Manager um die Fähigkeit, auch Apple-Rechner verwalten zu können.

Mit einem neuen Produkt erlaubt die Firma Parallels das Management von Apple-Rechnern in einem Windows-Netzwerk. Dazu erweitert Parallels Management-Mac den System Center Configuration Manager (SCCM) von Microsoft. Über einen eigenen Proxy verwaltet der SCCM die Mac-Computer, auf denen eigene Agenten-Software läuft. Bei einem Scan des Netzwerks findet die Software-Lösung automatisch vorhandene Apple-Computer und installiert dann auf Wunsch die Agenten-Software. Unterstützt werden die OS-X-Versionen 10.6, 10.7 und 10.8. Auf Serverseite setzt das Plugin den SCCM 2007 oder 2012 voraus.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018