Red Hat Enterprise Linux 6.6 verfügbar

15.10.2014

In die neueste Version von RHEL 6 wurden einige Features von Red Hat Enterprise Linux 7 zurückportiert.

Ab sofort ist für Red-Hat-Kunden die Version 6.6 der Enterprise-Linux-Distribution verfügbar. Dabei gibt es diverse Backports von neuen Features aus dem aktuellen Red Hat Enterprise Linux 7. So unterstützt RHEL 6.6 jetz in HA-Setups die Load Balancer HAProxy und Keepalived. Hinsichtlich Security beherrscht die Red-Hat-Distribution jetzt das Security Content Automation Protocol (SCAP).

Das Betriebssystem kann auf Maschinen mit bis zu 4096 Prozessoren, 64 TByte RAM und acht Exabyte Storage eingesetzt werden. Durch das Update unterstützt RHEL 6 jetzt auch diverse Netzwerkkarten mit 40 Gbit/s.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Red Hat Enterprise Linux 7 Beta mit Docker und Active Directory

Die Entwicklung der neuen Version von Red Hats Flagschiff, Red Hat Enterprise Linux 7.0, hat bereits die Beta-Phase erreicht.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019