Red Hat konsolidiert Storage-Produkte

24.03.2015

Kunden können nun aus zwei Produkte auswählen, die auf Ceph und GlusterFS basieren. 

Red Hat hat sein Storage-Angebot konsolidiert und bietet nun mit Red Hat Ceph Storage und Red Hat Gluster Storage zwei Produkte mit unterschiedlichen Technologien an. Bisher basierte der Red Hat Storage Server auf GlusterFS, das sich schon länger im Besitz von Red Hat befindet. Mit dem Zukauf der Firma Inktank erweiterte Red Hat sein Angebot um Inktank Ceph Enterprise.

Red Hat Gluster Storage wie auch Red Hat Ceph Storage sind Lösungen für Scale-Out-Speichersysteme, die auf Standard-Hardware laufen. Beide Lösungen sind für unterschiedliche Enterprise-Workloads konzipiert und für führende Hardware- und Software-Lösungen validiert. Red Hat Gluster Storage eignet sich nach Meinung von Red Hat für Workloads wie Virtualisierung, Analytik oder File-Synchronisierung und -Sharing. Red Hat Ceph Storage sei eher für Workloads in Cloud-Infrastrukturen optimiert, die zum Beispiel auf OpenStack basieren.

Ein Vergleich der beiden Technologien ist im ADMIN-Artikel "Die verteilten Dateisysteme Ceph und GlusterFS im Vergleich" zu finden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Red Hat kauft Ceph-Anbieter Inktank

Nach GlusterFS verleibt sich der Open-Source-Hersteller noch ein weiteres verteiltes Dateisystem ein.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite