Release-Kandidat von HAProxy 1.8 unterstützt HTTP/2

03.11.2017

Auf der Zielgeraden zu HAProxy 1.8 wurde der erste Release-Kandidat veröffentlicht.

Chefentwickler Willy Tarreau hat auf der HAProxy-Mailingliste den ersten Release-Kandidaten der Version 1.8 vorgestellt. Die Entwicklung neuer Features gilt damit als abgeschlossen, die restliche Arbeit gilt Bugfixes, kleinen Anpassungen und der Dokumentation.

Mit Version 1.8 unterstützt HAProxy netzwerkseitig das HTTP/2-Protokoll, das es in Richtung der Backends in HTTP/1.0 oder 1.1 übersetzen kann. Nach Meinung von Tarreau muss der Code aber noch in Echtweltszenarios ausführlich getestet werden. Außerdem unterstützt HAProxy 1.8 TLS 1.3 0-RTT (zero roundtrip). Das Feature setzt OpenSSL 1.1.1 voraus, das sich ebenfalls noch in der Entwicklung befindet.

HAProxy wurde so umgeschrieben, dass es dank Multi-Thread-Support besser auf Multi-Core-Rechnern skalieren soll. Allerdings ist dabei der Support für Health-Checks kaputtgegangen, wie Tarreau anscheinend kurz vor der Veröffentlichung bemerkte.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

HAProxy 1.6.0 veröffentlicht

Der HTTP-Proxy hat in der neuen Version zahlreiche neue Features erhalten.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020