Release-Kandidat von HAProxy 1.8 unterstützt HTTP/2

03.11.2017

Auf der Zielgeraden zu HAProxy 1.8 wurde der erste Release-Kandidat veröffentlicht.

Chefentwickler Willy Tarreau hat auf der HAProxy-Mailingliste den ersten Release-Kandidaten der Version 1.8 vorgestellt. Die Entwicklung neuer Features gilt damit als abgeschlossen, die restliche Arbeit gilt Bugfixes, kleinen Anpassungen und der Dokumentation.

Mit Version 1.8 unterstützt HAProxy netzwerkseitig das HTTP/2-Protokoll, das es in Richtung der Backends in HTTP/1.0 oder 1.1 übersetzen kann. Nach Meinung von Tarreau muss der Code aber noch in Echtweltszenarios ausführlich getestet werden. Außerdem unterstützt HAProxy 1.8 TLS 1.3 0-RTT (zero roundtrip). Das Feature setzt OpenSSL 1.1.1 voraus, das sich ebenfalls noch in der Entwicklung befindet.

HAProxy wurde so umgeschrieben, dass es dank Multi-Thread-Support besser auf Multi-Core-Rechnern skalieren soll. Allerdings ist dabei der Support für Health-Checks kaputtgegangen, wie Tarreau anscheinend kurz vor der Veröffentlichung bemerkte.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

HAProxy 1.6.0 veröffentlicht

Der HTTP-Proxy hat in der neuen Version zahlreiche neue Features erhalten.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite