Zabbix 2.2 implementiert VMware-Monitoring

14.11.2013

Das freie Monitoring-Paket Zabbix bringt in Version 2.2 mehr als 100 neue Features mit.

Mit Version 2.2 ist ein neues Major Release der freien Monitor-Lösung Zabbix erschienen. Laut den Entwicklern wurden darin mehr als 100 neue Features und Verbesserungen integriert. Das sind etwa mehrere kleine Änderungen, die die Performance des Monitoring-Systems verbessern. Neu ist auch die Überwachung virtualisierter VMware-Systeme, die auf vCenter und vSphere basieren. Hierbei unterstützt Zabbix auch die Auto-Discovery virtueller Hosts.

Die Agenten-Software, die Zabbix auf den überwachten Systemen installiert und die es für diverse Betriebssysteme gibt, verarbeitet in der Windows-Version nun auch WMI-Events (Windows Management Instrumentation). Zur Verarbeitung von Textdateien, wie etwa Logfiles, bietet Zabbix 2.2 neuerdings Regular Expressions. Vereinfacht und erweitert wurde das Monitoring von Webservern, etwa über Antwortzeiten oder String-Suche in Websiten und so weiter. Ein Überblick über die neuen Zabbix-Features lässt sich unter http://www.zabbix.com/whats_new.php gewinnen.

Wie man Zabbix installiert und einsetzt, verrät der Artikel "Aus einem Guss" aus dem ADMIN-Heft 01/2012.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

VM-Monitoring mit Zabbix

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020