NAS - sicher und skalierbar


Die Datenmengen drohen uns über den Kopf zu wachsen: In den nächsten zwei bis drei Jahren rechnen Analysten mit einem Anstieg auf das zehnfache Volumen. Gut 80 Prozent dieser Menge sollen unstrukturierte Daten wie Files oder E-Mails sein. Neben einer schlagkräftigen Strategie ist hier natürlich auch eine schnelle und effiziente Storage-Infrastruktur gefragt. IBM legt mit Sonas ein passendes Konzept auf Linux-Basis vor.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

NAS-Filer von vier bis 40 TByte im Vergleich

Wer dem direkt angeschlossenen Speicher entwachsen ist und etwas Skalierbareres und Flexibleres sucht, aber auch keine Riesensummen in ein SAN investieren will oder kann, der landet sehr oft bei einem NAS-Speicher. Das ADMIN-Magazin hat eine breite Palette dieser Filer getestet.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019